Themenbereich: Schlafen

"wie kann mein Kind tagsüber besser schlafen?"

Anonym

Frage vom 22.03.2006

Hallo !
Unser Sohn ist heute 7 Monate alt und schläft seit der 5. Woche von ca. 19.00h - ca. 05.00h durch; da können wir uns nicht beklagen. Allerdings ist er ein sehr aufgeweckter und seeehr unruhiges Kerlchen.
( eventuell bedingt durch Zangengeburt? ) Tagsüber hat er bis vor kurzem dann nochmal um 07.00, 10.00, 13.00 und manchmal nachmittags jeweils für ca. eine halbe Stunde geschlafen. Wir haben uns damit abgefunden, dass er morgens nicht länger schläft und über den Tag verteilt so kleine "Nickerchen macht".
Vor kurzem war er am Dreitagefieber erkrankt und hatte richtig gelitten. Auch die Woche drauf war er sehr quengelig. Vielleicht hat er da einen Entwicklungsschub drangehängt, denn nun plappert er viel und kugelt durch die Wohnung. So, nun möchte er nur noch auf den Arm und ich kann das Zimmer nicht verlassen. Wenn er nún müde wird, schläft er nicht ein. Nur durch schaukeln auf dem Arm und wird schnell wieder schreiend wach. Ausgenommen abends; da schläft er so in seinem eigenem Zimmer ein und wacht morgens brabbelnd auf. Bis vor der Krankheit ist er in seinem Laufstall beim Spielen und Mobile hören einfach so eingeschlafen. Nun nicht mehr, egal wo. Auch nicht in seinem abgedunkeltem Zimmer. Er ist hundemüde und will dort nicht liegenbleiben und schlafen oder auch nur spielen. Wenn er dann durch schaukeln eingeschlafen und wieder wach geworden ist, scheint er noch total müde zu sein und ist quengelig und reibt sich die Augen.
Was können wir tun, damit er wieder einfach auch tagsüber wieder problemlos einschlafen und sich erholen kann?Oder ist das nur eine Phase, dass er einfach nur immer bei Mama und PApa sein möchte. Abends klappt es ja. Vielen herzlichen Dank im voraus.
Sandra

Antwort vom 22.03.2006

Hallo! Wenn ein Kind krank ist, so gesteht man ihm immer eine besondere Behandlung zu, die die Kinder auch brauchen. Es ist gut so. Leider ist es so, daß sie sich an diese gesonderte Behandlung schnell gewöhnen und es sich leider auch so schnell nicht wieder nehmen lassen.
Sie sollten Ihren Sohn zu den Zeiten weglegen, wenn er Ihnen signalisiert, daß er müde ist. Sie sollten immer den gleichen Schlafplatz wählen. Wahrscheinlich müssen Sie ihn einen Moment meckern lassen. Sie können dann immer wieder zu ihm gehen und ihn beruhigen, aber sie sollten ihn nicht herausnehmen. Sie können auch den Tagschlaf immer mit einem Ritual verbinden(sollte ein kurzes immer gleiches sein evt. auch das schaukeln). Ich denke mit der Zeit wird er wieder seine innere Ruhe finden. Es ist auch ratsam zu akzeptieren, daß er zur Zeit eine wenig mehr Aufmerksamkeit braucht. Alles Gute.
Cl.Osterhus

16
Kommentare zu "wie kann mein Kind tagsüber besser schlafen?"
Es wurden noch keine Kommentare verfasst! Schreibe doch einen.

Kommentar verfassen




Frag das babyclub.de Hebammenteam!
Jetzt kostenlos persönliche Frage stellen: