Themenbereich: Stillen allgemein

"GrĂŒner Stuhlgang"

Anonym

Frage vom 22.03.2006

Hallo,
ich habe einen vier monate alten Sohn und ihn bisher voll gestillt. Nun fange ich langsam an Abzustillen. Ich ersetzte die Mittagsmahlzeit durch ein FlĂ€schen (Hipp 1er Nahrung). Er trinkt das FlĂ€schen auch gierig aus und ist eigentlich auch munter. Die anderen Mahlzeiten stille ich noch voll. Nun ist mir aber aufgefallen , dass sein Stuhlgang leicht grĂŒn ist aber nicht immer. Kann das sein, dass er am Abend dann noch nicht richtig Hungrig ist und nur die Vordermilch trinkt? Er trinkt aber ganz gut, so nach 3-4 Minuten lĂ€sst er selber die Brust los und nach den Wickeln bekommt er die andere wo er auch so ca. 3-4 Minuten trinkt. Ich habe gehört, dass man da zum Arzt soll, aber ich weiss nicht. Er schaut ganz munter aus. Was ist denn eigentlich ein grĂŒner Stuhlgang? HĂ€ngt das mit der Hipp 1er Nahrung zusammen? Ich möchte eigentlich so weiter machen wg. dem Abstillen. Nach ca. zwei Wochen die nĂ€chste Mahlzeit ersetzten. Kann man da so machen, oder soll ich aufhören wg. dem grĂŒnen Stuhlgang? Ich muß aber wieder arbeiten, also muß ich auch abstillen. Danke fĂŒr Ihren Rat

Antwort vom 22.03.2006

Hallo!Der grĂŒne Stuhlgang kann durch die Umstellung auf Flaschennahrung kommen, da der Darm sich erst einmal mit anderen Stoffen und Bakterien auseinandersetzten muß oder es liegt an dem was sie essen oder noch genug essen(NahrungmittelergĂ€nzungsstoffe,viel grĂŒnes GemĂŒse etc.irgendet was neu bei Ihnen ist) oder Ihr Sohn hat einen leichten Darminfekt. Sie brauchen sich keine sorgen machen solange Ihr Sohn Nahrung zu sich nimmt und munter ist. Sollte er Fieber bekommen oder Durchfall, dann sollten sie auf jeden Fall einen Arzt aufsuchen. Alles Gute.
Cl.Osterhus

26
Kommentare zu "GrĂŒner Stuhlgang"
Es wurden noch keine Kommentare verfasst! Schreibe doch einen.

Kommentar verfassen


Das könnte dich auch interessieren:

Magazin-Links zum Thema:

Frag das babyclub.de Hebammenteam!
Jetzt kostenlos persönliche Frage stellen: