Themenbereich: Abstillen

"wie lange kann Michaustritt anhalten?"

Anonym

Frage vom 24.03.2006

Hallo!

Ich habe meinen Sohn 6 Wochen gestillt leider ging es wegen einer Soor Infektion dann nicht mehr.Der Arzt riet mir damals zum abstillen.
Das liegt nun 22 Monate zurück. Nach dem abstillen ist mir aufgefallen das aus der linken Brust immer noch Flüssigkeit austritt (bei Druck).Ich dachte mir nichts weiter dabei und vergaß es völlig.Nun habe ich mal wieder nachgesehen und es ist immernoch so.
Gestern war ich beim Frauenarzt,der einen Abstrich machte und Blut abnahm,wegen Brustkrebs.
Die Brust war aber beim abtasten völlig unauffällig.
Ich muß bis nächte Woche auf das Ergebnis warten und ich habe nun schon große Angst,das es was schlimmes sein könnte.
Gibt es Frauen die so lange noch Muttermilch haben? Und das auch nur auf einer Seite?
Schmerzen habe ich keine, Die Brust sieht auch völlig normal aus.
Ich trage seit 29.7.04 ein Implanon im Arm - auch links,könnte es auch damit zusammenhängen?
Vielleicht sollte ich erwähnen das mein Sohn nur rechts getrunken hat,alle Versuche von meiner damaligen Hebamme und mir ihn dazu zu bringen auch mal links zu trinken brachten so gut wie keinen Erfolg.Zum Schluß war die Linke Brust schon wieder klein und die Rechte riesen Groß....vielleicht ist ja auch das ein Grund?
Bitte um schnelle Hilfe,da ich mir wirklich Gedanken mache!

Vielen herzlichen Dank!

Anonym

Antwort vom 24.03.2006

Hallo, es kommt durchaus vor, dass eine Brust, die mal Milch gegeben hat, auch noch lange, sehr lange danach einzelne Tropfen Milch absondert, wenn man rumdrückt. Ich sehe keinen Zusammenhang zwischen dem Implanon und den Milchstropfen. Ob die linke es einfach nicht aufgeben will- weil sie von Ihrem Sohn "verschmäht" wurde, weiss ich nicht. Aber da könnte schon eher ein Zusammenhang bestehen. Gut und von Vorteil ist auf alle Fälle, dass nichts Auffälliges an der Brust zu sehen/zu ertasten ist!!!Alles Gute!!Barbara

27
Kommentare zu "wie lange kann Michaustritt anhalten?"
Es wurden noch keine Kommentare verfasst! Schreibe doch einen.

Kommentar verfassen


Das könnte dich auch interessieren:


Frag das babyclub.de Hebammenteam!
Jetzt kostenlos persönliche Frage stellen: