Themenbereich: Kinderwunsch allgemein

"Blutungen durch Einnistung?"

Anonym

Frage vom 24.03.2006

Hallo liebes Hebammenteam!!

Ich habe letzten Monat den Nuvaring abgesetzt, weil ich einen neuen Zyklus beginnen wollte. Die letzte Regel war vom 4.3. bis zum 6.3. Mein Zyklus beträgt 28 Tage +/- 1 Tag.

Mir war jedoch von der Zeit vom 15.3 bis 23.3 Übel (ohne Erbrechen), hatte Spannungen in der Brust und meine Brustwarzen waren so empfindlich das dass Berühren von Kleidungsstücken wie z.B. von BH oder T-shirt nicht möglich war. Leider habe ich seit dem 24.3 eine leichte bis Mittlere Blutung bekommen. Hatte schon wegen der Übelkeit und den andere Symtohmen einen Test gemacht der jedoch Negativ war.
Die Frage jedoch die mir schon seit Tagen im Kopf herumschwirrt ist: Kann ich Schwanger sein trotz das ich diese Blutungen habe. Habe auch schon hier im Forum gelesen das bei einer Einnistung des Eies zu Blutungen kommen kann.
Würde mich über eine Antwort freuen und wünsche Euch noch einen schönen Tag.

PS: An alle die Schwanger werden wollen, ich drücke euch ganz fest die Daumen :-)

Anonym

Antwort vom 25.03.2006

Hallo, Sie könnten trotz der Blutungen schwanger sein, die beschriebenen Anzeichen würden sehr gut zu einer beginnenden Schwangerschaft passen. Es kann aber auch sein, dass Sie jetzt nach dem Absetzen des Ringes erstmal wieder sehr intensiv Ihren Zyklus wahrnehmen und dass die Blutungen Zwischenblutungen sind, weil sich noch kein regelmäßiger Zyklus eingestellt hat. Haben Sie also noch etwas Geduld, der Test war sicherlich auch noch zu früh.Wenn Sie in 1-2 Wochen nochmals testen, nehmen Sie am besten auch den ersten Morgenurin. Alles Gute!Barbara

20
Kommentare zu "Blutungen durch Einnistung?"
Es wurden noch keine Kommentare verfasst! Schreibe doch einen.

Kommentar verfassen


Das könnte dich auch interessieren:


Frag das babyclub.de Hebammenteam!
Jetzt kostenlos persönliche Frage stellen: