Themenbereich: Schlafen

"Wie kann ich die nächtliche Flasche abgewöhnen?"

Anonym

Frage vom 25.03.2006

Hallo! Mein Sohn ist 6 1/2 Monate alt! Er hat schläft leider noch nicht druch! Alle ca. 4 Std. kommt er in der Nacht und verlangt nach seiner Flasche. Kann das Gewöhnung sein? Oder wirklich hunger? Er wird auch zwichendurch wach und er schläft auch nur ein wenn er etwas Wasser bekommt, denn er mag auch keinen Schnuller!! Wie kann ich ihm das Einschlafen mit der Flasche abgewöhnen und ab wann ist das richtige alter oder Zeitpunkt ?? Lg:)

Anonym

Antwort vom 25.03.2006

Hallo, natürlich ist es für die Eltern umso angenehmer, wenn Kinder so bald wie möglich durchschlafen. Dennoch halte ich es nicht für ungewöhnlich oder auffällig, dass Ihr Kind noch nicht durchschläft. Wenn Sie aber für sich selber etwas ändern wollen, dann können Sie Folgendes probieren: fangen Sie an, ihm eine Mahlzeit am Tag durch feste Nahrung zu ersetzen. Zum Anfangen eignet sich ein Gemüsebrei z.B. aus Pastinake. Entweder aus dem Gläschen oder selbergemacht mit einem Schuss Öl(Rapsöl) dazu, außerdem Wasser zum Trinken anbieten. Wenn er diese Mahlzeit gerne und gut isst und aber immernoch nachts alle 4 Stunden seine Flasche fordert, können Sie ihm langsam jedes Mal nachts etwas weniger in die Flasche tun und anbieten. So reduziert sich die Menge stets(beinahe unmerklich), aber bis zu dem Punkt, dass es sich nicht mehr lohnt, dafür aufzuwachen. Alles Gute,Barbara

13
Kommentare zu "Wie kann ich die nächtliche Flasche abgewöhnen?"
Es wurden noch keine Kommentare verfasst! Schreibe doch einen.

Kommentar verfassen


Das könnte dich auch interessieren:


Frag das babyclub.de Hebammenteam!
Jetzt kostenlos persönliche Frage stellen: