Themenbereich: Schwangerschaft allgemein

"Schwangerschaft durch Pillenwechsel?"

Anonym

Frage vom 26.03.2006

Hallo, ich weiß nicht ob ich schwanger sein könnte..ich habe die Pille immer regelmäßig genommen, allerdings gab es ein leichtes durcheinander mit den Präparaten. Ich hatte meine Pille nicht rechtzeitig vorrätig und habe dann statt mit der Yasmin nach 7 Tagen Pause mit der Belara weitergemacht. In der Einnahmepause blieb die Regel dann aus. Ich habe mir keine Gedanken gemacht, als ich früher die Belara nahm, war das auch mal so, die Frauenärztin meinte, das kann schon mal passieren und mich deshalb aber auf Yasmin umgestellt. Da ich von der Belara noch einen weiteren Streifen übrig hatte, dachte ich, ich nehm die den einen Monat noch und mache dann regulär mit der Yasmin weiter. Allerdings habe ich jetzt schon das 2. Mal in der Pause meine Regel nicht bekommen. Das verunsichert mich schon! Kann ich schwanger geworden sein allein durch das Wechseln der Pille? Ich habe die jeweiligen Präparate ja immer konsequent 21 Tage durchgenommen und erst nach der Einnahmepause gewechselt, niemals im Zyklus selbst...Vielen Dank für die Antwort
Sabine

Antwort vom 26.03.2006

Eigentlich sollte auch beim Wechsel von einem zum anderen Präparat die Verhütung gewährleistet sein. Da nun aber 2 x die Periode ausgeblieben ist, sollten Sie zur Sicherheit einen Schw.-Test machen, dann wissen Sie mehr! Alles Gute!

26
Kommentare zu "Schwangerschaft durch Pillenwechsel?"
Es wurden noch keine Kommentare verfasst! Schreibe doch einen.

Kommentar verfassen


Das könnte dich auch interessieren:


Frag das babyclub.de Hebammenteam!
Jetzt kostenlos persönliche Frage stellen: