Themenbereich: Schwangerschaft allgemein

"Ausbleiben der regel durch Pillenwechsel?"

Anonym

Frage vom 29.03.2006

Da ich zur Zeit in Paris studiere und mich scheue hier zum Frauenarzt zu gehen, hoffe ich, dass Sie mir weiterhelfen können.
Auf Anraten meiner Frauenärztin habe ich im Januar diesen Jahres meine Pille von Minisiston zu Leios umgestellt. Nach dem ersten Zyclus hatte ich ganz normal meine Regel (ca. 4-5 Tage nach der letzten Pilleneinnahme, normal stark).
Nach dem zweiten Zyclus (letze Pille am 12.03.) habe ich nun meine Regel gar nicht bekommen. Ein Test am 20.03. war negativ (also 3-4 Tage überfällig).
Kann nun das Ausbleiben der Tage noch mit der Umstellung der Pille zusammenhängen obwohl der erste Zyclus ganz normal war, oder sollte ich einen zweiten Test machen?
Vielen Dank, ich hoffe, dass Sie mir weiterhelfen können.
Kerstin

Antwort vom 30.03.2006

Ich denke schon, dass das mit der Umstellung zu tun haben kann. Sie sollten auf alle Fälle das Präparat weiter regelm. einnehmen, den Test würde ich in ein paar Tagen zur Sicherheit wiederholen. Wenn Sie nicht zum FA gehen wollen, können Sie das vielleicht auch telefon. od per e-mail mit Ihrer FÄ zu Hause klären (am besten noch im laufenden Quartal!). Alles Gute und eine schöne Zeit in Paris!

25
Kommentare zu "Ausbleiben der regel durch Pillenwechsel?"
Es wurden noch keine Kommentare verfasst! Schreibe doch einen.

Kommentar verfassen




Frag das babyclub.de Hebammenteam!
Jetzt kostenlos persönliche Frage stellen: