Themenbereich:

"Zyklusverschiebung durch Haustieranschaffung?"

Anonym

Frage vom 31.03.2006

Hallo, Ich nehme seit einem 3/4 Jahr keine Pille mehr. Ich hätte am 3.03.2006 meine Regel bekommen sollen, aber sie ist bis jetzt nicht da. Habe einen Schwangerschaftstest gemacht und der ist Negativ ausgefallen. Nun meine Frage, kann es sein das der Zyklus sich so arg verschoben hat, weil ich mir einen kleinen Hundewelpen angeschafft habe? Oder könnte ich doch Schwanger sein?

Viele Liebe Grüße Lilly

Antwort vom 31.03.2006

Das der junge Hund mit Ihren Zyklusveränderungen zu tun hat, halte ich für unwahrscheinlich, und wenn der Test lange genug nach Ausbleiben der Periode war, dann sind Sie vermutlich auch nicht schwanger. Ich würde noch mal 2 Wochen warten, tgl. 2-3 Tassen Himbeerblättertee trinken, noch einen Test machen falls nicht bis dahin die Bltg. einsetzt und dann mal einen Termin bei der FÄ vereinbaren. Viel Spaß mit dem Hundebaby!

23
Kommentare zu "Zyklusverschiebung durch Haustieranschaffung?"
Es wurden noch keine Kommentare verfasst! Schreibe doch einen.

Kommentar verfassen


Das könnte dich auch interessieren:


Frag das babyclub.de Hebammenteam!
Jetzt kostenlos persönliche Frage stellen: