Themenbereich: Stillen allgemein

"was kann ich tun, damit beide Brüste die gleiche Milchmenge produzieren?"

Anonym

Frage vom 31.03.2006

Hallo!

Da meine Zwillinge Frühchen sind, muß ich abpumpen. Am Anfang hatte ich pro Brust 100 ml alle 4 Stunden. Dann hatte ich harte Stellen in meiner rechten Brust, die Milch lief nicht mehr (es war aber noch kein Milchstau mit Fieber und so). Durch ziemliches Rumdrücken an der Brust habe ich die Milch schließlich rausgekriegt. Jetzt pumpe ich alle drei Studen und habe seitdem keine harten Stelle mehr. Allerdings produziert die rechte Brust jetzt nur noch höchstens 50 ml. Ich pumpe schon öfter ab, trinke Milchbildungstee mit dem Ergebnis, daß die linke Brust ordentlich Milch produziert, die rechte aber immer noch nur 50 ml. Kann ich irgendwas tun, damit die rechte Brust in etwa so viel produziert wie die linke? Oder ist durch den Milchstau Gewebe zerstört worden? Bildet sich das wieder?

Vielen Dank!

Anonym

Antwort vom 31.03.2006

Hallo, durch den Stau den Sie hatten, ist kein Gewebe zerstört; es gibt einfach ganz oft eine starke und eine schwache Brust. Bei Ihnen ist also die rechte die schwächere. Wenn Sie abpumpen, dann fangen Sie immer auf der rechten Seite an, soviel wie sie hergibt, wenn nichts mehr kommt, noch etwas auf leichter Stufe weiterpumpen; dann die linke, dann nochmals die rechte. Am Anfang wird beim 2.Pumpen der rechten nicht viel mehr kommen, aber durch das verstärkte Anregen, wird diese nach ein paar Tagen auch sehr wahrscheinlich wieder mehr produzieren. Gutes& regelmäßiges Essen, soviel ruhen wie möglich, Malzbier und Milchbildungstee trinken bieten gute Chancen, viel Milch zu produzieren. Alles Gute!Barbara

20
Kommentare zu "was kann ich tun, damit beide Brüste die gleiche Milchmenge produzieren?"
Es wurden noch keine Kommentare verfasst! Schreibe doch einen.

Kommentar verfassen


Das könnte dich auch interessieren:


Frag das babyclub.de Hebammenteam!
Jetzt kostenlos persönliche Frage stellen: