Themenbereich:

"wie bringe ich mein Kind zum Krabbeln?"

Anonym

Frage vom 03.04.2006

Liebe Hebammen,
mein Sohn wird in 8 Tagen 1 Jahr alt. Bei der U6 hat der Kiarzt eine muskuläre Hypotonie festgestellt, u.a. beim Sitzen und Stehen. Außerdem krabbelt mein Sohn noch nicht, sondern robbt vorwärts, und das meistens über rechts. Hochziehen kann er sich schon und versucht dann in den Stand zu kommen. Ab und an geht er in die Hocke und wippt hin und her oder geht in den sog. "Bärengang".
Der Ki-Arzt wollte aber noch keine Physiotherapie verschreiben, er meinte, hierfür sei es noch zu früh. Außerdem würde sonst alles stimmen und die Entwicklung würde in das sonstige Entwicklungsbild meines Kindes passen. Er hat aber bei "Gesundheitsstörung" in Klammern die 16 angegeben, also eine motorische Entwicklungsstörung.
Daher möchte ich schon gern etwas unternehmen, um meinen Sohn zum Krabbeln und zum sicheren Stehen zu bringen. Gibt es vielleicht geeignete Übungen, die ich tagsüber mit ihm machen sollte? (Ich "turne" schon ab und zu mit ihm, aber nicht so zielgerichtet). Hinzuzufügen ist noch, dass mein Sohn ziemlich groß (86cm) ist und 11,5 kg wiegt (Geburtsgewicht: 4300g). Ist das vielleicht ein Grund für die motorische "Faulheit"? Oder wird das vererbt? Mein Mann und ich sind als Kinder auch sehr spät gelaufen (über das Krabbeln weiß ich allerdings nichts).
Ich wäre Ihnen sehr sehr dankbar für eine Auskunft.

Anonym

Antwort vom 03.04.2006

Hallo,sicherlich spielt sein Gewicht eine große Rolle, das macht es ihm schwerer- im wahrsten Sinne des Wortes- um sich fortzubewegen. Er kann aber doch schon einiges! Halten Sie sich bitte daran fest- Kinder haben ihren eigenen Rhythmus! Mit akustischen und farblichen Reizen lassen manche Kinder sich zu Neuem animieren;auch ich halte eine Physiotherapie noch nicht für notwendig, dennoch kann man da gut einfache Tricks/Übungen sich zeigen lassen, die unterstützend wirken. Die 16 im gelben Heft stört natürlich das Auge, aber sehen Sie Ihren Sohn an, er übt doch schon prima. Alles Gute,Barbara

21
Kommentare zu "wie bringe ich mein Kind zum Krabbeln?"
Es wurden noch keine Kommentare verfasst! Schreibe doch einen.

Kommentar verfassen




Frag das babyclub.de Hebammenteam!
Jetzt kostenlos persönliche Frage stellen: