Themenbereich: Kinderwunsch allgemein

"kann ich noch hoffen normal schwanger zu sein?"

Anonym

Frage vom 06.04.2006

hallo,
ich bin hier am verzweifeln und bitte um eine antwort.
am 4.märz.2006 hatte ich ungeschützen verkehr mit meinen mann. am 6 märz besorgte ich die pille "danach" (duofem) weil wir ein kind erst für den herbst planten. ebenfalls am 6.märz spürte ich kurz nach der einnahme den mittelschmerz, der auch vom ausfluss begleitet war. nach dem 4.mrz hatten wir keinen verkehr mehr.
schon 1,5 woche später verspürte ich spannen der brüste und übelkeit, ein schwangerschaftstest am 17.märz war negativ.
am 20 märz habe ich nochmals getestet da die erwartete periode am 19 märz nicht einsetzte. POSITIV.
am nächsten tag noch ein test, wieder positiv.
am 23 wurde ein test beim frauenarzt durchgeführt, nochmals positiv. da war die welt noch in ordnung, wir waren zwar von der schwangerschaft eher überrascht, aber freuten uns nun doch.
nun am 4 apri bekam ich nach dem geschlechtsverkehr eine ganz leichte blutung, (um genauer zu sein, das sperma war rosa verfärbt). später war da nur ein bräunlicher ausfluss.
ich habe eine vertretungsärztin aufgesucht, da ich meine nicht erreichen konnte. diese stellte zwar eine aufgebaute schleimhaut fest, allerdings keine fruchtblase. sie ist der meinung, in der rechnerisch 6+1 müsste was zu sehen sein. sie beruhigte mich aber wegen der blutung, diese könnte auch von dem sex kommen.
am nachmittag erreichte ich dann doch meine ärztin, die mich nochmals untersuchte. eine blutung konnte sie nicht feststellen. aber leider auch keine fruchtblase.
es wurde blut abgenommen und der wert vom HCG war 1160 in der 6+1ssw.
anhand der werte und der nicht sichtbaren fruchthöhle, sagte meine ärztin, dass ich nun nicht von einer normalen schwangerschaft ausgehen sollte.
evtl sei das baby schon tot, oder es ist eine eileiterschwangerschaft.
ich habe ein deutliches ziehen im unterleib, dies kenne ich aber auch aus den vorherigen, völlig unproblematisch schwangerschaften. lediglich die übelkeit ist weg.
morgen soll nochmal hcg kontrolliert werden.... soll ich noch hoffnung haben??? mein gefühl sagt mir, es sei alles in ordnung, wenn da nur nicht die werte wären, die angeblich dagegen sprechen.

achja, meine letzte blutung war am 20.02.2006.

ich würde mich über eine schnelle antowrt sehr freuen.
eva

Antwort vom 06.04.2006

Leider kann ich Ihnen auch nur sagen, dass Sie es abwarten müssen. Die Befunde/ Vermutungen Ihrer beiden FÄ kann ich aus der Ferne nicht wirklich beurteilen, es sind aber sehr schlüssige Vermutungen, die eben nur die Zeit bestätigen oder widerlegen kann. Versuchen Sie, die Geduld zu bewahren und warten Sie die paar Tage noch ab, bis Sie Gewissheit haben können. ALLes Gute!

21
Kommentare zu "kann ich noch hoffen normal schwanger zu sein?"
Es wurden noch keine Kommentare verfasst! Schreibe doch einen.

Kommentar verfassen


Das könnte dich auch interessieren:


Frag das babyclub.de Hebammenteam!
Jetzt kostenlos persönliche Frage stellen: