Themenbereich: Kinderwunsch allgemein

"ab wann hilft Mönchspfeffer?"

Anonym

Frage vom 06.04.2006

liebes hebammenteam, erstmal ein großes lob für die immer informativen, ausführlichen und so freundlichen antworten. meine frage hat mit schmierblutungen vor der menstruation zu tun. der erste tag meiner letzten periode war der 16.3., am/um den 28.3. (13.zt) war es. am 4.4. (20.zt) hatte ich abends einen ganz leichten hellbraun-rosa ausfluss. am nächsten tag war tagsüber nichts, erst wieder am abend ein bisschen. heute, am 6.4. ein tropfen in der früh und dann tagsüber wieder nichts. mein zyklus ist zwischen 26-28 tage lang. ich nehme seit 3 monaten mönchspfeffer, auch gegen schmierblutungen, die immer ca zwei tage vor der menstruation einsetzen und meistens mit einem hellbraunen ausfluss beginnen. was mich interessiert ist: warum ist tagsüber nichts und erst abends leichter ausfluss, ist das gks und ab wann hilft mönchspfeffer? die temperatur ist übrigens konstant hoch. und mein nächster fa-termin erst im mai. vielen dank und viele grüße

Anonym

Antwort vom 06.04.2006

Hallo, warum sich der Ausfluss erst am Abend zeigt, kann ich nicht sagen. Mönchspfeffer dient zur Unterstützung der Gelbkörperphase(Phase nach dem Eisprung bis zur Periode),hilft gegen einen zu hohen Prolaktinspiegel(schränkt auch die Fruchtbarkeit ein). Die Einnahme von Mönchspfeffer kann ab dem ersten Zyklus schon wirken, deutlich spürbar oder auch noch nicht so deutlich. Die konstant hohe Temperatur nach dem Eisprung spricht gegen eine Gelbkörperschwäche, die Schmierblutung könnte man darauf zurückführen. Eine GKS wird schnell als wahrscheinliche Diagnose gestellt, leider auch oft zu unrecht; schlußendlich läßt sie sich nur wirklich mit Blutuntersuchungen/dem Hormonspiegel diagnostizieren. Aber mit einem Eisprung in der Mitte des Zyklus, einer konstant hohen Temp. nach dem ES und zudem noch einem regelmäßigen Zyklus, scheint doch alles prima zu funktionieren!Vielleicht war die Schmierblutung am 20.Zyklustag und in Folge dieses Mal eine Einnistungsblutung?!... Alles Gute!Barbara

30
Kommentare zu "ab wann hilft Mönchspfeffer?"
Es wurden noch keine Kommentare verfasst! Schreibe doch einen.

Kommentar verfassen


Das könnte dich auch interessieren:


Frag das babyclub.de Hebammenteam!
Jetzt kostenlos persönliche Frage stellen: