Themenbereich: Kinderwunsch allgemein

"wie gehe ich mit Sport bei Kinderwunsch um?"

Anonym

Frage vom 11.04.2006

Liebes Hebammenteam, dies ist wirklich eine tolle Seite. Großes Lob. Ich möchte bald die Pille absetzen, um schwanger zu werden.
Da ich regelmäßig Sport treibe, möchte ich wissen, wie ich bei einer möglichen Schwangerschaft damit umgehen sollte.
Ich trainiere 2 mal in der Woche Volleyball. Da ja der ganze Körper, also auch Bauch, stark beansprucht werden, befürchte ich, dass dies kein günstiger Sport ist, oder?!
Was raten Sie mir? Sollte ich das Training beenden, wenn ich eine Schwangerschaft vermute? Oder wäre es auch möglich vorsichtig weiter zu trainieren?
Mir ist eine Schwangerschaft auf jeden Fall wichtiger als ein Risiko einzugehen! Vielen Dank schon mal für Ihren Rat!

Antwort vom 11.04.2006

Danke erst mal für Ihr Lob!! Zu Ihrer Frage: solange Sie noch nicht oder erst frühschwanger sind, können Sie Ihren Sport bestimmt weiter treiben, so fern Sie sich dabei wohl fühlen. Das beste ist, das ganz normal Leben weiter zu führen. Der Körper macht sich bemerkbar, wenn es ihm zu viel wird und dann sollten Sie auch auf ihn hören. Wenn Sie schwanger sind, können Sie die Details dann auch mit Ihrer FÄ od. Vorsorgehebamme besprechen. Alles Gute!

17
Kommentare zu "wie gehe ich mit Sport bei Kinderwunsch um?"
Es wurden noch keine Kommentare verfasst! Schreibe doch einen.

Kommentar verfassen


Das könnte dich auch interessieren:


Frag das babyclub.de Hebammenteam!
Jetzt kostenlos persönliche Frage stellen: