Themenbereich: Kinderwunsch allgemein

"was ist bei mir los?"

Anonym

Frage vom 11.04.2006

Hallo Hebammen Team !
Ich ( 26) hab ein Frage wegen meiner Regel bzw ob Sie mir sagen können was bei mir " los " ist.
WIr möchten gerne ein Baby und ich habe letzten Mai die Pille abgesetzt. Da ich dann aber in kurzen abständen ( Mai , Aug. + Nov. ) ne Blasenentzündung hatte und jedesmal Antibiotikum genommen habe wollten wir es nicht riskieren das ich während der Einnahme schwanger werde . Ich war dann nochmal´s zum Ultraschall und an der Blase ist alles ok. Ich habe normalerweise am 10. meinen 1. Tag der Regel und einen Tag vorher hellbraunen AUsfluss. NUn hatte ich schon 2 mal total den Wirbel weil nix kam und wir freuten uns das es geklappt hat. Und dann war´s nix weil ich 2-3 TAge später dann doch meine REgel bekommen habe . Jetzt hátte ich schon 4 Tage disen AUsfluss und wollte schon nen Test machen aber seid heut früh " Läufts" wieder und ich hatte auch heut früh ganz doll schmerzen was ich sonst nicht kenne . Was ist bei mir los ???????
Vielen Dank für Ihre Hilfe

Antwort vom 11.04.2006

Sie können versuchen, Ihr Immunsystem zu stärken, das durch die häufige Einnahme der Antibiotika geschwächt ist, damit können auch Ihre Z-Veränderungen und –Beschwerden zusammen hängen. Z.B. können Sie Weleda-Schlehenelixier einnehmen, regelm. Frisches Obst und Gemüse essen und tgl mind. 1 Becher Naturjoghurt essen. Ihre „Weiblichkeit“ können Sie mit Frauenmanteltee stärken. Sollten weiter Schmerzen auftreten od stärker werden, sollte Ihre FÄ Sie mal untersuchen, damit nichts übersehen wird. Schauen Sie, dass Sie sich in Ihrer Haut wieder wohl fühlen, unternehmen Sie schöne Dinge, die Spaß machen etc. Ich drücke Ihnen die Daumen, dass es bald klappt

20
Kommentare zu "was ist bei mir los?"
Es wurden noch keine Kommentare verfasst! Schreibe doch einen.

Kommentar verfassen


Das könnte dich auch interessieren:


Frag das babyclub.de Hebammenteam!
Jetzt kostenlos persönliche Frage stellen: