Themenbereich: Hautprobleme

"was kann ich gegen Milchschorf auf der Stirn tun?"

Anonym

Frage vom 14.04.2006

Hallo !!!
Meine kleine Tochter ist grad am 10.02.06 geboren....
Nun hat sie Milchschorf aber nicht wie alle anderen Kinder am Kopf sondern auf der ganzen Stirn.
Ich habe alles versucht baby öl teure Crems von Weleda.Aber nix hilft.Der arzt ist momentan auch im Urlaub usw....was mich am meisten geschockt hat ist heute Morgen die kleine wachte mit einem Dicken auge auf!Ich weiß ja nicht ob das vom Milchschorf kommt aber die kleine hat es auch bis zu Augenbraue.
Ich mache mir tierische sorgen bitte schreiben sie mir zurück ! Vielen dank

Anonym

Antwort vom 14.04.2006

Hallo, in den Augenbrauen, auch schon mal auf der Stirn, hinter den Ohren kann Milchschorf auftreten. Es sollte allerdings nicht das Auge verkleben! Haben Sie Ölauflagen gemacht, über Nacht einwirken lassen und am nächsten Morgen versucht, die Placken vorsichtig ab zu pellen? Solange Ihre Tochter nicht beeinträchtigt ist(sich viel kratzt, evtl. blutig kratzt), besteht kein Grund zur Sorge. Für Erwachsene ist es meistens viel unangenehmer als für die Babies. Es sieht nicht schön aus und kann auch etwas muffeln. Doch ohne kratzen macht es Ihrem Kind nichts. Sollte das Auge echt zugeklebt sein, können Sie sicher nochmals einen Kinderarzt aufsuchen, evtl jetzt zur Urlaubszeit die Vertretung Ihres Kinderarztes. Alles Gute,Barbara

26
Kommentare zu "was kann ich gegen Milchschorf auf der Stirn tun?"
Es wurden noch keine Kommentare verfasst! Schreibe doch einen.

Kommentar verfassen


Das könnte dich auch interessieren:


Frag das babyclub.de Hebammenteam!
Jetzt kostenlos persönliche Frage stellen: