Themenbereich: Babyernährung allgemein

"Speikind! Ist Nahrung der Grund?"

Anonym

Frage vom 14.04.2006

Mein Kind ist nun erst knapp 4 Wochen alt und er hat von Anfang an die HA Start- Nahrung von Beba bekommen, im KH die Fertige aus dem Glas, aber aus Kostengründen gebe ich ihm dieselbe Nahrung nur zum selber anrühren.Vor knapp 1,5 Wochen fing er jedoch an, meist (80%) alles wieder auszuspucken. Mal ist es so, dass er erst nur ein wenig ausspuckt und dann den ganzen Rest, dann aber schwallartig oder er spuckt gleich alles schwallartig wieder aus. Meist kommt das Erbrochene durch Mund und Nase gleichzeitig raus, sodass er fast erstickt und das Erbrochene ist immer aufgeflockt und teils schleimig, auch wenn es erst 2 Minuten im Magen war. Es ist halt komisch, weil er entweder sofort alles rauslässt, aber ohne Bäuerchen oder erst z.B. eine halbe Stunde später, dass eine Mal sogar während des Schlafens! Aber sobald er erbrochen hat, will er meist sofort wieder die Flasche. Er hat zwar sehr gut zugenommen, aber trotzdem sorgt es mich! Hab es auch schon mit Fencheltee probiert, aber den spuckt er mitlerweile auch schon aus, mit der restlichen Milch die noch im Magen war.
Eine Bekannte meinte, dass evtl. auch am Magenpförtner liegen kann.
Muss ich ihn deswegen nun untersuchen lassen oder kann man nichts dagegen tun?

Danke schon im Voraus!

Anonym

Antwort vom 14.04.2006

Hallo, da Ihr Sohn gut zunimmt, würde ich es erst mal noch eine Weile so belassen, wie es ist. Kann gut sein, dass er mit der Zeit weniger spukt. Die U3 steht unmittelbar bevor, da wird der Kinderarzt auch einen Kommentar zum Magenpförnter abgeben können(obwohl ich keine Auffälligkeit erwarte), dafür brauchen Sie keinen gesonderten Termin. Es kann sein, dass Ihr Sohn einfach viel spukt, die Milch dennoch prima verträgt. Es kann auch sein, dass sich noch herausstellen wird, dass er eine andere Milch besser verträgt. Warten Sie sicher noch die U3 ab, wenn sich da keine Auffälligkeiten hervortun, können Sie bei anhaltendem übermässigen Spucken auf eine Anfangs-HA-Nahrung einer anderen Marke wechseln. Alles Gute,Barbara

24
Kommentare zu "Speikind! Ist Nahrung der Grund?"
Es wurden noch keine Kommentare verfasst! Schreibe doch einen.

Kommentar verfassen


Das könnte dich auch interessieren:


Frag das babyclub.de Hebammenteam!
Jetzt kostenlos persönliche Frage stellen: