Themenbereich: Babyernährung allgemein

"muss ich die Nahrung wechseln?"

Anonym

Frage vom 16.04.2006

Liebes Hebammenteam,

mein Sohn ist nun 12 Wochen alt und seit ca. 2 Wochen hat er ziemlich dünnen, hellgelben Stuhl mit (für mich sieht es aus wie geronnene Milchstückchen)drin. Normalerweise bekommt er von Beba die H.A. Start Pre. Inzwischen habe ich auch schon die Sensitivnahrung ausprobiert,worauf der Stuhl etwas breiiger wurde und diese Milchstücken völlig verschwunden waren. Nach einiger Zeit habe ich dann wieder die H.A. Start gefüttert. Sofort war der Stuhl wieder dünner. Nun meine Frage: Kann es sein, dass er die H.A. Start nicht mehr verträgt. Wenn ja , was kann ich anderes füttern? Beim Kinderarzt war ich auch schon, worauf diese mir sagte ich solle von Humana eine Heilnahrung probieren. Ich möchte nur nicht ständig die Nahrung wechseln, so dass mein Sohn völlig durcheinander kommt.

Vielen Dank im Voraus!

Anonym

Antwort vom 16.04.2006

Hallo, wenn neben dem etwas dünneren Stuhl mit Stückchen Ihr Sohn schlecht zunimmt bzw. sich mit Krämpfen entsetzlich quält, würde ich trotz des dünneren Stuhles einfach bei der Beba HA Start Pre bleiben. Nimmt Ihr Sohn aber schlecht zu und/oder hat entsetzliche Krämpfe, können Sie nach mehreren Wochen bei Beba HA Start Pre auf eine andere Marke wechseln. So ist genügend Spielraum zwischen 2 Nahrungen und außerdem zusätzliche Gründe zum dünneren Stuhl. Alles Gute,Barbara

21
Kommentare zu "muss ich die Nahrung wechseln?"
Es wurden noch keine Kommentare verfasst! Schreibe doch einen.

Kommentar verfassen




Frag das babyclub.de Hebammenteam!
Jetzt kostenlos persönliche Frage stellen: