Themenbereich: Nachsorge

"wie lange dauert es bis eine Senkung weg ist?"

Anonym

Frage vom 17.04.2006

Hallo,

mein Baby ist am 23.03. geboren und ich habe mich zur Rückbildungsgymnastik für Ende Mai angemeldet. Ich hatte nach der Geburt immer das Gefühl, dass der Gebärmutterhals fast aus der Scheide raus kommt und eine Hebamme bestätigte mir, dass das Scheidengewölbe etwas weit nach vorn gekommen ist. Da mich das stört, würde ich gern jetzt schon was dagegen tun. Gibt es spezielle Übungen? Oder wird sich das auch von allein nach hinten ziehen?

Vielen Dank für Ihre Bemühungen!

Antwort vom 18.04.2006

Hallo, wie lange es dauert bis die Rückbildung völlig abgeschlossen ist, lässt sich nicht sagen. Sie können auch jetzt schon mit Übungen anfangen, die Ihnen die Hebamme zeigen kann, die Sie im Wochenbett betreut hat. Im Wesentlichen handelt es sich jetzt um Übungen, bei denen Sie den Beckenboden anspannen (wie wenn Sie Stuhlgang und Wasserlassen auf einmal anhalten). Manchmal dauert es eine Weile, bis die Frauen wieder Gefühl für den Beckenboden haben. Vermeiden sollten Sie auf eden Fall noch Übungen, die die Bauchmuskeln anspannen (vor allem die geraden), da dadurch der Beckenboden nach unten gedrückt wird. Schweres Hebamen ist ebenfalls Konsequenz zu meiden.
Alles Gute, Monika

21
Kommentare zu "wie lange dauert es bis eine Senkung weg ist?"
Es wurden noch keine Kommentare verfasst! Schreibe doch einen.

Kommentar verfassen


Das könnte dich auch interessieren:


Frag das babyclub.de Hebammenteam!
Jetzt kostenlos persönliche Frage stellen: