Themenbereich: Schwangerschaftstest

"kann ich schwanger sein trotz Blutungen?"

Anonym

Frage vom 19.04.2006

Hallo liebes Hebammenteam,
ich nehme seit 5 Jahren die Pille nicht mehr. Am 03.04.2006 hatte ich ungeschützen GV. Zwar habe ich danach schon zwei mal meine Periode bekommen, jedoch ist die Blutung sehr gering gewesen. Weiterhin sind meine Brüste in den letzten Monaten sehr angeschwollen und Schmerzen stark an den Seiten, so das ich manchmal kaum Treppen steigen kann, ohne das sie schmerzen. Weiterhin habe ich ständig Hunger (könnte den ganzen Tag nur essen) und oftmals ist mir auch übel. In letzter Zeit werde ich vor allem von Arbeitskollegen und Freunden gefragt, ob ich schwanger bin, da ich so glücklich und zufrieden aussehe. Weiterhin hab ich oftmals das Gefühl, das ich morgens nach dem Aufstehen geschwollene Hände und Füße habe. Kurz nach dem GV habe ich einen Schwangerschaftstest gemacht, der allerdings negativ war. Kann es sein, das ich trotz der leichten Blutung und des negativen Tests schwanger bin?

Antwort vom 19.04.2006

Hallo, nach dem was Sie beschreiben halte ich eine Schwangerschaft für eher unwahrscheinlich. Wenn der Test allerdings weniger als drei Wochen nach dem ungeschützten GV war, dann wäre es auch ganz theoretisch möglich, dass er einfach noch zu früh war für ein positives Ergebnis. Sie können den Test ja jetzt noch mal wiederholen. Wenn eine Schwangerschaft vorläge, müsste er auf jeden Fall ein zuverlässiges Ergebnis anzeigen.
Alles Gute, Monika

22
Kommentare zu "kann ich schwanger sein trotz Blutungen?"
Es wurden noch keine Kommentare verfasst! Schreibe doch einen.

Kommentar verfassen


Das könnte dich auch interessieren:


Frag das babyclub.de Hebammenteam!
Jetzt kostenlos persönliche Frage stellen: