Themenbereich: Schwangerschaftstest

"Gibt ein Schwangerschaftsschnelltest Klarheit?"

Anonym

Frage vom 20.04.2006

Hallo zusammen: Meine Freundin hatte die Pille ausgesetzt und wollte nun wieder beginnen. In der Zwischenzeit hatten wir mit Kondom verhütet. Es hat nun aber gut 2 Monate gedauert bis sie letzten Freitag Blutung hatte - allerdings nur für einen Tag. Sie sagt, sie habe oft unregelmäßig ihre Tage. Aber kann man denn sicher sein, dass es die Tage sind, wenn sie nur einen Tag Blutung hatte? Sie hat dann auch wieder angefangen die Pille zu nehmen - schützt diese nun gleich vom ersten Tag? Ich bin ein wenig verwirrt wegen der kurzen Periodenblutung auf die wir so lange warten mussten und habe Angst, dass es vielleicht eine Blutung während der Schwangerschaft war. Letzte Frage: Kann man mit einem Schwangerschaftsschnelltest klären, ob sie schwanger ist?

Vielen Dank fürs Antworten

Gruss Micha

Antwort vom 20.04.2006

Wenn die Pille vom 1. Bltgs-Tag an genommen wurde, schützen die meisten "Pillen" auch gleich in diesem Zyklus (auch wenn die Bltg. nur 1 Tag geht), das geht aber auch aus dem Beipackzettel hervor, ob das bei diesem Präparat der Fall ist.. Ob doch eine Schwangerschaft vorhanden ist, kann mit einem Schw-Test geklärt werden, vorausgesetzt, die Befruchtung liegt mind. 14 Tage zurück. Sollten dann noch Unsicherheiten bestehen ist es am besten, diese mit der betreuenden FÄ zu klären. Grüßen Sie Ihre Freundin und alles Gute für Sie beide!

28
Kommentare zu "Gibt ein Schwangerschaftsschnelltest Klarheit?"
Es wurden noch keine Kommentare verfasst! Schreibe doch einen.

Kommentar verfassen


Das könnte dich auch interessieren:


Frag das babyclub.de Hebammenteam!
Jetzt kostenlos persönliche Frage stellen: