Themenbereich: Schlafen

"wie bringe ich mein Kind dazu auf beiden Seiten zu schlafen?"

Anonym

Frage vom 22.04.2006

Liebes Hebammenteam,
ich habe ein kleines Problem mit meinem Baby. Er ist jetzt fast 16 Wochen alt. Nachts schläft er auf der Seite, tagsüber mag er nur auf dem Bauch schlafen. Leider legt er seinen Kopf beim Bauchschlafen nur auf die linke Seite. Ich bemühe mich zwar, ihn immer wieder nach rechts zu drehen, aber er dreht ihn immer wieder zurück. Nun finde ich, sieht seine linke Backe etwas kleiner aus, bzw. hängt die rechte Backe mehr und ist auch größer. Ich weiß nicht, ob das vom einseitigen Liegen tagsüber kommen kann. Wie kann ich ihn dazu bringen, dass er seinen Kopf auch auf der anderen Seite liegen lässt. Für eine Antwort wäre ich sehr dankbar.

Viele Grüße
Birgit

Anonym

Antwort vom 22.04.2006

Hallo, dreht Ihr Sohn ansonsten den Kopf mühelos nach rechts wie links? Eine verstärkte Lieblingsseite haben Kinder sehr schnell, aber dies läßt sich meist auch einfach wieder auf beide Seiten umgewöhnen: für das Schlafen können Sie ihn erst mal besonders häufig so ins Bett legen, dass er mit den Füßen da liegt, wo sonst der Kopf war und der Kopf da, wo davor die Füße waren. Wenn das Bettchen nämlich an der Wand steht, wird er wahrscheinlich mit dem Köpfchen gern zur offenen Seite/wo die Geräusche herkommen, drehen; oder aber zur Wand, wo er sich hinkuscheln kann. Jedenfalls drehen Sie ihm mit dem Umdrehen die Gewohnheit um, das könnte schon ausreichen. Ansonsten können Sie ihn besonders viel von der rechten Seite ansprechen, singen, mit bunten Gegenständen locken. Eben die rechte Seite bewußt viel einbeziehen.
Alles Gute,Barbara

15
Kommentare zu "wie bringe ich mein Kind dazu auf beiden Seiten zu schlafen?"
Es wurden noch keine Kommentare verfasst! Schreibe doch einen.

Kommentar verfassen


Das könnte dich auch interessieren:


Frag das babyclub.de Hebammenteam!
Jetzt kostenlos persönliche Frage stellen: