Themenbereich: Nachsorge

"kann Stillen den Test beeinträchtigen?"

Anonym

Frage vom 25.04.2006

Ich habe im November ein Kind bekommen und stille noch voll. In den vergangenen Wochen hatte ich übliche Anzeichen für eine Schwangerschaft. (Müdigkeit, Übelkeit und Appetitlosigkeit) Ich habe einen Schwangerschaftstest gemacht, aber der war negativ. Nun meine Frage: Kann Stillen die Zuverlässigkeit eines Schwangerschaftstestes beeinträchtigen und gibt es einen besonders zuverlässigen Schwangerschaftstest?

Antwort vom 25.04.2006

Der Test wird durch die Stillhormone eigentlich nicht beeinflusst. Es kann aber sein, dass Ihr Allgemeinzustand durch das Stillen geschwächt u. beeinträchtigt ist und dass Ihre Symptome damit zusammen hängen. Achten Sie auf ausreichende, ausgewogene Ernährung, auf genügend Schlaf, verschaffen Sie sich mal Entlastung, was die Babybetreuung angeht, damit Sie neue Kräfte schöpfen können. Evtl. kann eine (Labor-)Untersuchung bei Ihrer Hausärztin/arzt Aufschluss auf Mangelerscheinungen geben, die Sie dann gezielt ausgleichen können. Alles Gute!

18
Kommentare zu "kann Stillen den Test beeinträchtigen?"
Es wurden noch keine Kommentare verfasst! Schreibe doch einen.

Kommentar verfassen


Das könnte dich auch interessieren:


Frag das babyclub.de Hebammenteam!
Jetzt kostenlos persönliche Frage stellen: