Themenbereich: Abpumpen

"Ist meine Pumpmethode ungünstig für die Milchproduktion?"

Anonym

Frage vom 26.04.2006

Hallo, seit kurzem gewöhnen wir unseren Sohn (8 Wochen) an die Flasche mit abgepumter Muttermilch, damit ich mir auch mal wieder etwas Freizeit gönnen kann. Da ich nur eine Handpumpe habe (Harmony von Medela) pumpe ich immer nach dem Stillen die Brust, die er zuletzt bzw. nicht getrunken hat, ab. Kann ich jeden Tag so über einen längeren Zeitraum ca. 50 ml abpumpen, oder ist das ungünstig für die Milchproduktion. Was ist der Grund dafür das oft beim Abpumpen so wenig Milch fließt (bloß 10ml). Ich muss beim Abpumpen auch oft immer wieder neu ansetzen, dann fließt es kurze Zeit sehr gut, hört dann aber wieder auf. Kann es sein, dass für meinen Sohn die breiten (AntiColic)Sauger von Nuk zu umständlich sind? Mit denen wollte er nämlich gar nicht trinken. Jetzt nehme ich normale Sauger.

Anonym

Antwort vom 26.04.2006

Hallo, ich kann mir vorstellen, dass mehr aus der Brust abzupumpen ist, aus der nicht direkt davor getrunken wurde; wenn Sie pro Mahlzeit nur eine Brust geben, können Sie einfach die andere abpumpen. Ihre Brust wird sich schnell daran gewöhnen, dass sie pro Tag etwas mehr(z.B. 50ml) produziert. Dass die Milch einfacher zum Fließen kommt,kann es am Anfang helfen, während dem Pumpen Ihren Sohn anzuschauen. Haben Sie Geduld mit sich selber, es braucht meist ein Weilchen, bis man sich mit der Pumpe angefreundet hat, am Anfang kommt oft nur wenig, obwohl doch viel mehr in der Brust sein müsste. Kinder verhalten sich unterschiedlich, wenn eine neue Trinkvariante ansteht. Manchen macht es gar nichts aus und die trinken, was ihnen angeboten wird. Aber oft dauert es ein bisschen, bis sie sich an etwas neues wie ein Fläschchen gewöhnen. Auch da gilt es, viel Geduld und Ausdauer zu haben. Es kann helfen, wenn eine andere Person als Sie, die Mutter, ihm die Flasche gibt. Bei Ihnen kennt er es schließlich anders! Bei den Saugern ist darauf zu achten, die richtige Größe auszuwählen, die dem Alter des Kindes entspricht. Bei der Form können Sie ienfach ausprobieren, was Ihrem Sohn am besten gefällt. Vielleicht ist es jetzt der ganz normale Sauger...Alles Gute,Barbara

17
Kommentare zu "Ist meine Pumpmethode ungünstig für die Milchproduktion?"
Es wurden noch keine Kommentare verfasst! Schreibe doch einen.

Kommentar verfassen


Das könnte dich auch interessieren:


Frag das babyclub.de Hebammenteam!
Jetzt kostenlos persönliche Frage stellen: