Themenbereich: Kinderwunsch allgemein

"Kann ich trotz PCO schwanger sein?"

Anonym

Frage vom 03.05.2006

Ich war heute bei meiner FA,aufgrund SS-Anzeichen (Leichte Schmerzen/Ziehen im Unterbauch u.Leistengegend).Habe immer schon unregelmaessige Zyklen,im September 2005 PCO-Syndrom diagnostiziert.Laut abtasten ist mein Uterus heute etwas vergroessert,meine Vulva etwas verfaerbt.Laut Ultraschall koennte es moeglich sein,dass sich die Schleimhaut gerade aufbaut.Eine SS sei nicht 100%ig auszuschliessen.Der Urintest beim Arzt zeigte jedoch negativ,und nun soll ich ab heute abend zwei Utrogest einnehmen um eine Blutung auszuloesen.Meine Frage:Kann ich trotz PCO und trotz neg.Urintest schwanger sein?Kann die SS per Sono und SS-Test noch nicht sichtbar sein?Kann Utrogest dann schaedlich sein?Bei meiner ersten SS 2002 stand in der 6./7.SSW der Verdacht auf Missed Abortion aufgrund zu geringem HCG-Wert,meine Tochter kam im Maerz 2003 kerngesund zur Welt ohne medikam.Unterstuetzung!
Vielen Dank fuer Ihre Hilfe.
anci75

Antwort vom 04.05.2006

Sie können auf jeden Fall noch warten mit der Einnahme des Medikaments, wenn Sie eine Schw. sicher ausschließen wollen. So wie Sie es beschreiben, gibt es keinen Grund, jetzt unbedingt schnell die Bltg. auszulösen, sondern eher einen, die letzte Chance, dass Sie evtl doch schwanger sind, abzuwarten. Wenn Sie es also noch nicht eingenommen haben, warten Sie ruhig noch damit und bitten Sie die FÄ evtl. noch mal um ein Gespräch. Alles Gute!

23
Kommentare zu "Kann ich trotz PCO schwanger sein?"
Es wurden noch keine Kommentare verfasst! Schreibe doch einen.

Kommentar verfassen


Das könnte dich auch interessieren:


Frag das babyclub.de Hebammenteam!
Jetzt kostenlos persönliche Frage stellen: