Themenbereich: Vorsorgeuntersuchungen

"Ist der Embryo zu klein?"

Anonym

Frage vom 11.05.2006

Hallo!
Ich hatte letzte Woche bei 11/0 meine letzte Ultraschalluntersuchung und finde, dass der Embryo ein wenig zu klein ist. Er ist erst 37.7 mm groß. Ich esse sehr gesund und auch ein wenig mehr als vor der Schwangerschaft, trotzdem nehme ich eher ab als zu. Erbrechen musste ich noch nie. Ist das normal?

Antwort vom 11.05.2006

Vermutl. ist die gemessene Länge die Scheitel-Steiß-Länge und die ist für die 10/11.SSW völlig ok! Buchtipp: "Ein Kind entsteht" von Lennart Nilsson, da können Sie anhand schöner Fotos verfolgen, wie sich Ihr Baby entwickelt (kann frau sich ja zB zum Muttertag selber schenken!). Auch mit Ihrer Ernährung ist bestimmt alles ok, wenn Sie sich ausgewogen und dem Hungergefühl entsprechend satt essen, 3 Hauptmahlzeiten und 2-3 Zw-Mahlzeiten tgl. sollten es ungefähr sein. Und dass Sie nicht unter Übelkeit und Erbrechen leiden, sollte Sie nicht bekümmern, das steht Ihnen dann vielleicht beim 2. Kind bevor ;-)! Weiterhin alles Gute!

20
Kommentare zu "Ist der Embryo zu klein?"
Es wurden noch keine Kommentare verfasst! Schreibe doch einen.

Kommentar verfassen


Das könnte dich auch interessieren:


Frag das babyclub.de Hebammenteam!
Jetzt kostenlos persönliche Frage stellen: