Themenbereich: Kinderwunsch allgemein

"warum soll ich mit Clomifen weiter machen?"

Anonym

Frage vom 12.05.2006

Hallo,
versuche seit über einem Jahr schwanger zu werden, seit Dezember nehme ich zum 15. Zyklustag bis zum 25 Zyklustag Utrogest, damit sich die Periode wieder einstellt, was auch geklappt hat. Seit März nehme ich noch vom 3 -8 Zyklustag Chlomifen, aber es hat noch immer nicht geklappt. Der Arzt möchte das auch bis August das Programm mit Clomifen und Utrogest durchziehen ab da an möchte er meine Eierstöcke druchspülen lasse, meinte er. Bin schon ganz verzeifelt. bei meinem Mann ist alles in Ordnung. Gibt es noch andere Möglichkeiten? Wenn ich schon sehe das es nicht klappt die ersten 3 Moante mit clomifen warum weiter nehmen? Bitte um hilfe.

Gruß Luna

Antwort vom 12.05.2006

Wichtig wäre, dass Sie mal ein bisschen abschalten und außer an Ihren Kinderwunsch wieder mal an was anderes denken! Sie nehmen schon alles Mögliche ein, so dass es m.E. keinen Sinn macht, noch mehr an naturheilkdl. od. anderen Mittelchen parallel dazu auszuprobieren. Versuchen Sie, loszulassen und das Leben und Ihre Sexualität auch ohne "Kinderkriege-Zwang" zu genießen... Irgendwann klappts bestimmt! Ich drücke Ihnen die Daumen!

13
Kommentare zu "warum soll ich mit Clomifen weiter machen?"
Es wurden noch keine Kommentare verfasst! Schreibe doch einen.

Kommentar verfassen


Das könnte dich auch interessieren:


Frag das babyclub.de Hebammenteam!
Jetzt kostenlos persönliche Frage stellen: