Themenbereich: Schwangerschaft allgemein

"wieso sind keine Kindsbewegungen zu spüren?"

Anonym

Frage vom 15.05.2006

Guten Tag,

meine Frau und das Baby haben es mittlerweile in die 29 SSW geschafft. Meine Frau wird 3x täglich untersucht (CTG). Das CTG ist zwar nicht super aber Herztöne und Kindsbewegungen sind ok. Es ist sehr wenig aber ausreichend Fruchtwasser vorhanden (laut Ultraschall bzw. Doppler). Allerdings kann meine Frau die Kindsbewegungen nicht mehr spüren - woran kann das liegen? Bei der ersten Geburt wurde eine Not-OP durchgeführt, können hierbei Nervenstränge zerstört worden sein und ist deshalb nichts zu spüren oder kann es an einer bestimmten Krankheit oder Missbildung des Baby liegen? Für Ihre Antwort bedanke ich mich im Voraus.

MfG

André

Anonym

Antwort vom 15.05.2006

Hallo, ich kann nur Vermutungen anstellen; das geringere Fruchtwasser kann mit ausschlaggebend sein, dass Ihre Frau die Bewegungen nicht gut spürt; vielleicht liegt die Plazenta(der Mutterkuchen) an der Vorderwand(direkt unter der Bauchdecke), das erschwert auch das Fühlen. Dass Nervenstränge bei der letzten OP so durchtrennt wurden, dass sie als Folge keine Kindsbewegungen mehr fühlen kann, halte ich für sehr sehr unwahrscheinlich.
Und ob eine bestimmte Krankheit zugrunde liegt, dass das Kind sich weniger spürbar bewegt(im Ultraschall und CTG scheinen die Bewegungen normal), kann ich leider auch nicht sagen. Ermutigen Sie Ihre Frau, viel ihren Bauch zu streicheln, mit Ihrem Kind zu reden(egal ob leise oder laut) und auf diese Weise Kontakt herzustellen. Mutter und Kind sind vorallem während der Schwangerschaft eine Einheit- manchmal überschatten die äußeren Umstände jedoch alles, dass diese besondere Mutter-Kind- Beziehung erst wieder neu entdeckt und gepflegt werden muss. Alles Gute!Barbara

25
Kommentare zu "wieso sind keine Kindsbewegungen zu spüren?"
Es wurden noch keine Kommentare verfasst! Schreibe doch einen.

Kommentar verfassen


Das könnte dich auch interessieren:


Frag das babyclub.de Hebammenteam!
Jetzt kostenlos persönliche Frage stellen: