Themenbereich: Babyernährung allgemein

"Nahrung umstellen?"

Anonym

Frage vom 17.05.2006

Hallo, unser kleiner Wonneproppen ist jetzt 15 Wochen alt. Ich habe von Anfang an die Flasche gegeben und mit PRE Aptamil angefangen, da Tyler nach kurzer Zeit sehr viele Pickel und Milchschorf bekam, emphal uns der Kinderarzt auf HA umzustellen. Wir haben uns dann für HA1 Premilch von Aptamil entschieden. Allerdings haben wir seid einiger Zeit das Gefühl das er nicht mehr satt wurde, da er nach jeder Flasche solange weitergeschriehen hat bis nur noch eine weitere Flasche half. Unser Kinderarzt meinte nun vor 2 Wochen, dass wir es ruhig schon mit der HA2 Nahrung versuchen sollten. Angenommen hat unser Kleiner sie gut und hat seiddem auch häufiger als früher Verdauung. Seid ein paar Tagen bekommt er nachmittags allerdings hysterische Schreiattacken, die ebenfalls nur mit einem Fläschen zu beruhigen sind. Und wehe man versucht zwischendurch ein Bäuerchen machen zu wollen....dann ist Polen offen. Morgens und Nachts ist Ruhe. Kann es sein, dass die 2er Nahrung doch noch nicht so optimal ist und sollen/können wir wieder auf die HA1 zurückstellen? Oder wird er auch von der 2er nicht mehr satt? Er ist ein relativ großes, schweres Baby mi 64 cm und 7Kg. Wir können uns langsam keinen andren Grund für seine Hysterie mehr erklären...Vielen Dank schonmal für Ihre Hilfe

Anonym

Antwort vom 18.05.2006

Hallo, wenn er sich nachmittags nach Schreiattacke mit einem weiteren Fläschchen zufrieden gibt, trinkt er wahrscheinlich schon für die Nacht auf Vorrat...Solange er nicht bei jeder Mahlzeit das Doppelte verlangt, würde ich ihm erstmal einfach das 2. Fläschchen noch anbieten. Kann gut sein, dass sich das Theater genauso schnell wieder legt, wie es aufgetreten ist. Sollte er nach der 2.Flasche aber dann die Stunden danach wimmern und weinen, war es doch zuviel auf einmal. Da die 2er Nahrung nahrhafter ist als die Premilch, sollten Sie da in 24h davon auch insgesamt nicht zuviel füttern(also nicht jede Mahlzeit verdoppeln!)Bei der Pre darf man an Menge soviel geben, wie ein Kind fragt. Da Sie aber erst vor 2 Wochen umgestellt haben, würde ich noch mindestens 2 Wochen bei der 2er bleiben und dann nochmals abwägen.
Alles Gute,Barbara

24
Kommentare zu "Nahrung umstellen?"
Es wurden noch keine Kommentare verfasst! Schreibe doch einen.

Kommentar verfassen


Das könnte dich auch interessieren:


Frag das babyclub.de Hebammenteam!
Jetzt kostenlos persönliche Frage stellen: