Themenbereich: Babyernährung allgemein

"Kann ich den Abendbrei schon einführen?"

Anonym

Frage vom 22.05.2006

Hallo,
seit 2 Wochen bekommt unser Sohn (6 Monate) mittags Gemüsebrei (erst Karotte, dann Karotte+Kartoffel+Keimöl). Die Menge habe ich allmählich gesteigert, wir sind jetzt bei ca. 130g. Er mag den Brei gern und hat keine Verstopfung - im Gegenteil: -Statt vorher nur 1x morgens hat er jetzt ca.6x am Tag Stuhlgang, vormittags grünlich, nachmittags karottenbreiähnlich. Ist das normal? Er scheint trotzdem Probleme zu haben, drückt sehr angestrengt. Und vor allem: Nachts weckt er mich jetzt noch häufiger (hat noch nie durchgeschlafen), alle 1-3h. Meist will er trinken, manchmal reicht aber auch Hochnehmen aus, manchmal kommt ein Bäuerchen.
Ich brauche dringend mehr Schlaf. Was kann ich tun? In den letzten Wochen will er auch immer häufiger gestillt werden, anscheinend hat er mehr Hunger. Kann ich den Abendbrei (Hirse, milchfrei) schon jetzt einführen? Wann legen sich evtl Verdauuungsstörungen? Hat der grüne Stuhl was zu sagen?

Anonym

Antwort vom 22.05.2006

Hallo, da der Stuhl nur morgens grün ist, hängt er mit der Ernährungsumstellung zusammen und liegt noch im normalen Rahmen. Nach dem Gemüseölbrei können Sie ihn noch stillen, solange, bis es 200g Brei sind, dann ist eine Stillmahlzeit vollständig ersetzt. Sie können auch schon am Abend einen Getreide-Fett-Brei mit Obst geben. Es eignen sich Reisvollkornflocken oder Hirsevollkornflocken mit Wasser angerührt, dazu einige Löffel Apfel/Birne aus dem Gläschen oder gekocht und püriert. Auf einen 200g Getreide-Obst-Brei komt 1 TL Öl. Sehr wahrscheinlich werden dann die Nächte auch wieder ruhiger. Auch da gilt: mit wenig anfangen und langsam an Menge steigern, bevor es nicht 200g sind, noch nachstillen. Alles Gute,Barbara

17
Kommentare zu "Kann ich den Abendbrei schon einführen?"
Es wurden noch keine Kommentare verfasst! Schreibe doch einen.

Kommentar verfassen


Das könnte dich auch interessieren:


Frag das babyclub.de Hebammenteam!
Jetzt kostenlos persönliche Frage stellen: