Themenbereich: Abstillen

"wie kann ich ohne Schreien lassen abstillen?"

Anonym

Frage vom 23.05.2006

.Liebe Hebamme!

Mein Sohn Noah ist 10 Monate alt und ich müchte gerne abstillen.
Ich stille nur noch nachts.
Wenn ich dann versuche Noah nicht die Brust zu geben schreit er wie am Spieü
Ich stille sehr oft (4-5 mal).
Es ist schon mehr ein Trostnuckeln.
Wie stille ich ab, Geht das nur mit schreien lassen?
Die Flasche verweigert er.
Ich denke er hat schon auch Hunger in der Nacht.
Mein Mann übernimmt die Rolle des Schlafenlegens sicher nicht, weil ihn sein Geschrei nervt.
Außerdem beisst er mich oft in die Brust.
Ich brauche meinen Schlaf, ich habe auch noch eine 3 jährige Tochter.

vielen, herzlichen Dank
Michaela

Antwort vom 23.05.2006

Hallo!Ich denke das 3-4 Mal nächtliche Aufstehen zerrt auch an Ihren Nerven und das sollten Sie Ihrem Mann deutlich machen. Ich denke nicht, dass Ihr Sohn Hunger hat, denn normaler Weise braucht ein 10 Monate altes Kind, wenn es abends Brei isst und noch Milch trinkt(kann ruhig aus dem Becher sein),nachts nichts essen.Ihr Sohn hat sich diese nächtlichen Kuschelstunden angewöhnt und er wird diese nur aufgeben, wenn Sie sich Ihm verweigern. Sie können zu Ihm gehen und mit Ihm sprechen und ihn beruhigen, aber Sie sollten ihn nicht hochnehmen. Er wird protestieren und es wird eine harte Zeit werden, aber nur wenn Sie konsequent sind, wird er lernen, dass es nachts keine Milch gibt.
Einfacher wäre es, wenn Ihr Mann gehen würde, da Ihr Sohn mit ihm keine Nahrungsaufnahme verbindet. Vielleicht ziehen Sie das ganze an einem Wochenende durch, dann muss Ihr Mann nicht arbeiten. Sie sollten Ihm klar machen, dass sie nun für eine lange Zeit sehr viel Kraft und Energie investiert haben, und dass es nun an ihm ist mehr Verantwortung zu übernehmen. Letztlich wird es ihm auch zu gute kommen, wenn Sie eine entspannte ausgeruhte Frau sein können. Viel Erfolg und alles Gute.
Cl.Osterhus

23
Kommentare zu "wie kann ich ohne Schreien lassen abstillen?"
Es wurden noch keine Kommentare verfasst! Schreibe doch einen.

Kommentar verfassen


Das könnte dich auch interessieren:


Frag das babyclub.de Hebammenteam!
Jetzt kostenlos persönliche Frage stellen: