Themenbereich: Schwangerschaft allgemein

"Hat die Pille sicher gewirkt?"

Anonym

Frage vom 23.05.2006

Unser Kinderwunsch ist zwar vorhanden, aber noch nicht akut, weswegen ich auch noch die Pille nehme.

Nun habe ich folgende Frage bzw. mache mir Sorgen aufgrund folgender Situation:

In der Einnahmephase der Pille habe ich keine Pille vergessen, habe auch nicht erbrochen oder, soweit ich das beurteilt habe, wirklich "kritischen" Durchfall gehabt. Die Einnahme erfolgte jedoch nicht täglich zur exakt gleichen Zeit, sondern bewegte sich immer so im Rahmen von 22 Uhr +/- zwei bis drei Stunden. Jetzt bin ich mir also nicht ganz sicher, ob die Pille wirklich sicher gewirkt hat.

In der Einnahmepause hatten wir, einige Stunden vor Einsetzen der Abbruchblutung, Petting ohne Samenerguss seitens meines Partners. Soweit wir beide uns erinnern, dürfte auch eigentlich nicht einmal das berühmte Lusttröpfchen in mich eingedrungen sein. So gesehen dürfte ja eigentlich nichts passiert sein.

Hauptsächlich frage ich mich jedoch, ob es generell bei Wirkungseinschränkung der Pille bei GV oder "Samenkontakt" nur wenige Stunden vor Einsetzen der Abbruchblutung zu einer Schwangerschaft kommen kann? Ich verfüge da nur über sehr oberflächliches Laienwissen, bin aber der Meinung, dass in einem solchen Fall sich nichts mehr in der Gebärmutter einnisten kann, eben weil es ja dann aus der Gebärmutterschleimhaut blutet.

Das ganze passierte vor der letzten Blutung, jetzt befinde ich mich wieder in der Einnahmepause und müsste am Samstag wieder die Blutung bekommen.

Besteht überhaupt noch die Möglichkeit, dass ich schwanger sein könnte?

Antwort vom 24.05.2006

Wenn Sie keine so.gen. "Minipille" (reine Gestagenpille) einnehmen sondern ein gängiges Kombinationspräparat (was ich vermute), dann darf die Einnahme sich um bis zu 12 Std. verschieben, ohne dass es eine Einschränkung des VH-Schutzes ergibt. Am besten schauen Sie mal, was im Beipackzettel Ihrer Pille steht. Der GV kurz vor der Bltg kann eigentlich nicht zu einer Schw. führen, auch während der Bltg. sollte ein Empfängnisschutz bestehen. Auch dazu schauen Sie am besten noch mal in den Beipackzettel. Es ist äußerst unwahrscheinlich, dass Sie schwanger sind. Ihre nächste Bltg. wird vermutlich wie erwartet eintreten; falls nicht, sollten Sie zu Ihrer FÄ Kontakt aufnehmen. Evtl. kann sie Sie auch beraten, wenn Sie mit der "Pille" nicht wirklich zufrieden sind, welche anderen VHM für Sie und Ihren Partner in Frage kommen. Alles Gute!!

18
Kommentare zu "Hat die Pille sicher gewirkt?"
Es wurden noch keine Kommentare verfasst! Schreibe doch einen.

Kommentar verfassen


Das könnte dich auch interessieren:


Frag das babyclub.de Hebammenteam!
Jetzt kostenlos persönliche Frage stellen: