Themenbereich: Gesundheit

"reicht es, wenn ich mit Pilz Montag zum FA gehe?"

Anonym

Frage vom 24.05.2006

Hallo liebes Hebammenteam,
ich bin momentan im Urlaub in Polen, in der 8. Woche schwanger und habe mir wohl eine Pilzinfektion eingehandelt.
Da ich erst am Wochenende wiederkomme und demnach frühestens am Montag zum Arzt gehen kann, mache ich mir große Sorgen, ob die Infektion eine Fehlgeburt auslösen könnte (ich hatte bereits im November 2005 eine Fehlgeburt und bin deshalb warscheinlich dieses Mal etwas übernervös...).
Muss ich sofort etwas gegen die Infektion unternehmen und wenn ja, könnt ihr mir ein Mittel empfehlen, dass auch in der Frühschwangerschaft verwendet werden kann? Die Beschwerden haben gestern (Dienstag) angefangen. Mein Mann war bereits bei einer örtlichen Apotheke. Dort hat man ihm eine Pflegelotion (Inimur von Taurus-Pharma) mitgegeben, sagte ihm aber auch, dass damit nur eine oberflächliche Behandlung der Symptome möglich sei.
Reicht es, wenn ich am Montag zum Arzt gehe?
Danke vorab für Eure Antwort!

Antwort vom 24.05.2006

Eine Pilzinfektion muss mit einem Antimykotikum behandelt werden, das gibt es (zumindest in D) auch frei verkäuflich; dafür sollte aber gesichert sein, dass es wirklich eine Pilzinf. ist. Das Mittel, das Sie bekommen haben ist vermutl. eher juckreizlindernd als pilzabtötend. Ich weiss nicht, ob es mögl. ist, vor Ort eineN ÄrztIn aufzusuchen, falls ja, würde ich Ihnen das empfehlen. Sollte das nicht gehen, sollten Sie zu Hause gleich zu Ihrer FÄ gehen. Gute Besserung!

19
Kommentare zu "reicht es, wenn ich mit Pilz Montag zum FA gehe?"
Es wurden noch keine Kommentare verfasst! Schreibe doch einen.

Kommentar verfassen


Das könnte dich auch interessieren:


Frag das babyclub.de Hebammenteam!
Jetzt kostenlos persönliche Frage stellen: