Themenbereich: Babyernährung allgemein

"Ist es normal, dass mein Kind soviel trinkt?"

Anonym

Frage vom 25.05.2006

Hallo liebes Hebammenteam,
mein Sohn kam am 02.04.06 auf die Welt, drei Wochen vor dem errechneten Termin am 19.04.06. Er wog 3060 g und war 51 cm groß.
Er hat von Anfang an sehr gut und viel gegessen. Am Anfang Hipp, mittlerweile bekommt er Comformil von Milupa. Er trinkt davon ca. 6 Fläschchen am Tag (5 Messlöffel, insg. 170 ml). Seit zwei Tagen auch manchmal 7 Fläschchen, gestern sogar 7 und vom achten Fläschchen 60 ml.... Ist das normal dass er soviel trinkt? Ich hab gehört, dass man auch Pre Nahrung geben könnte, da können die Babys soviel trinken wie sie wollen. Wie ist das genau? Ich hab ihn nicht gestillt, da ich nach dem Kaiserschnitt nochmal wegen einer Blutung operiert werden musste und starke Schmerzmittel bekam u deshalb nicht stillen sollte.
Mein Sohn kommt ca. alle 3-4 Stunden, manchmal sogar nach 2-2,5 Std.
Ich weiss nicht genau, wieviel er jetzt wiegt, ca 5 kg mit Gewand und Windel. Gemessen haben wir selber 57 cm.
Er trinkt die Fläschchen auch eigentlich immer ganz aus. Bis auf wenige Ausnahmen.
Wird er zu schwer wenn er so weiter isst?Was für Möglichkeiten hätte ich sonst noch?
Vielen Dank schonmal!
LG Andrea

Antwort vom 25.05.2006

Hallo!Sie können Ihrem Sohn ohne weiteres Pre-Nahrung füttern,die wird in der Regel nicht so schnell abgebaut. Sie sollten ihn nach Bedarf füttern, aber nicht immer soviel er kann. Kinder mit einem starken Saugbedürfniss trinken häufig jede Flasche leer-ein kleineres Saugerloch könnte helfen.Vielleicht hat er einen Wachtumsschub gehabt und brauchte nur vorübergehend mehr Nahrung.Es sollte sich auf 6-7 Flaschen einpendeln.
Sie sollten auch bedenken, dass nicht jedes schreien und weinen Hunger ist, sondern andere Bedürfnisse,wie z.Bsp.Körpernähe,Energieabbau oder Müdigkeit dahinterstehen. Alles Gute.
Cl.Osterhus

12
Kommentare zu "Ist es normal, dass mein Kind soviel trinkt?"
Es wurden noch keine Kommentare verfasst! Schreibe doch einen.

Kommentar verfassen


Das könnte dich auch interessieren:


Frag das babyclub.de Hebammenteam!
Jetzt kostenlos persönliche Frage stellen: