Themenbereich: Geburt allgemein

"wie kann ich die geburt beschleunigen?"

Anonym

Frage vom 26.05.2006

Hallo, bin derzeit in der 38 ssw und es ist mein zweites kind. ich kann kaum noch laufen bzw mich bewegen. habe jetzt zwei Tage im krankenhaus gelegen und es wurde versucht die Geburt mit dem Wehentropf einzuleiten, doch dieses klappte nicht. Die erste geburt musste schon in der 43 ssw eingeleitet werden. ich habe angst das ich wieder so lange warten muss. was kann ich jetzt zu hause tun um die geburt ein wenig zu beschleunigen, das kind wiegt jetzt ca. 3000g ( die erste hat 3040g gewogen). was kann ich tun??

Anonym

Antwort vom 26.05.2006

Hallo, erstmal würde ich nochmal ein paar Tage Pause einlegen und soviel entspannen wie möglich- vielleicht kann Sie jemand ganz besonders gut und liebevoll umsorgen, bekochen, warme Fußbäder machen oder den Rücken/Bauch massieren(mit 25Tropfen einer der folgenden ätherischen Ölen Zimt,Nelke,Ingwer oder Eisenkraut auf 50ml Basisöl)...wenn Sie schon einen weichen Gebärmutterhals haben(was ich vermute, da sie in der Klinik mit einem Tropf versucht haben, die Wehen anzuregen), wäre es bald möglich, den Wehencocktail auszuprobieren, der regt die Darmtätigkeit enorm an, was wiederum oft den Gebärmuttermuskeln zur Wehentätigkeit verhilft: 2EL Rhizinusöl mit 300-500ml Aprikosensaft(o.ä.) mit entweder einem Schuß Cognac oder Sekt oder Selters. Bitten Sie doch auch Ihre Nachsorgehebamme um Unterstützung- vielleicht kennt Sie sich in der Homöopathie aus und kann Ihnen damit weiterhelfen. Den Cocktail nicht alleine anwenden! Alles Gute!Barbara

19
Kommentare zu "wie kann ich die geburt beschleunigen?"
Es wurden noch keine Kommentare verfasst! Schreibe doch einen.

Kommentar verfassen


Das könnte dich auch interessieren:

Magazin-Links zum Thema:

Frag das babyclub.de Hebammenteam!
Jetzt kostenlos persönliche Frage stellen: