Themenbereich: Schwangerschaft allgemein

"Vorzeitiger Blasensprung durch Spielen von Blasinstrumenten?"

Anonym

Frage vom 30.05.2006

Hallo, ich spiele in zwei Bigbands Trompete und bisher ohne Probleme (bin in der 22+2 SSW). Nun hat mir eine Hebamme, dringend abgeraten, weiterhin diesem Hobby nachzugehen, da sie die Gefahr eines vorzeitigen Blasensprunges sieht. Sie hat mich jedoch nicht untersucht, noch nehme ich an, weiß sie viel über das Spielen von Blasinstrumenten, wie z.B. der Trompete. Ich bin nun sehr verunsichert. Meine Gyn sagt, so lange ich mich gut fühle und keine Beschwerden auftreten, ist alles in Ordnung. Alle Vorsorgeuntersuchungen sind bisher in Ordnung. Wie sehen Sie das? Zur Information, ich denke Trompete spielen ist druckmäßig vergleichbar mit Saxofon, Oboe oder Klarinette spielen. Über eine Antwort wäre ich sehr froh, denn ich möchte unserem Baby natürlich auf keinen Fall schaden.

Antwort vom 30.05.2006

Ich hätte jetzt spontan da keine Gefahr gesehen, aber fragen Sie doch einfach Ihre Hebamme noch mal, wie sie zu dieser Einschätzung kommt, sie sagt das ja sicher mit gutem Grund. Alles Gute!!

25
Kommentare zu "Vorzeitiger Blasensprung durch Spielen von Blasinstrumenten?"
Es wurden noch keine Kommentare verfasst! Schreibe doch einen.

Kommentar verfassen


Das könnte dich auch interessieren:


Frag das babyclub.de Hebammenteam!
Jetzt kostenlos persönliche Frage stellen: