Themenbereich: Geburt allgemein

"Wie kann ich die Geburt einleiten?"

Anonym

Frage vom 31.05.2006

Hallo ich bin fast 21 Jahre und das ist jetzt meine 2. Schwangerschaft. Die erste Schwangerschaft ist ganz einfach und ohne probleme verlaufen. Die Geburt dauerte nur 2 Stunden (hatte 7 Stunden vor geburt den blasensprung aber erst 2 Stunden vorher wehen). Die jetzige Schwangerschaft ist sehr sehr mühselig. kann seit 2 Wochen keine Nacht mehr schlafen. das Baby drückt schon ziemlich nach unten. Muss am Tag min. 50 mal Harn lassen und auch der Stuhlgang ist mehr mals täglich. Habe vor dem Stuhlgang auch ziemliche Bauchkrämpfe (könnten es schon Wehen sein). Habe ein komisches Gefühl an oder in meiner Scheide, wie ein Muskelkater. (Geburtstermin 25.06.06)Meine Frage an Sie wäre: Wie kann ich die Geburt einleiten? Ich kann nicht mehr. Bitte helfen Sie mir. Danke im Voraus. M

Antwort vom 31.05.2006

Hallo!Ich kann verstehen, dass Sie sehr erschöpft sind, denn Sie haben jetzt schon ein Kind und nicht mehr sooft die Möglichkeit sich auszuruhen, wie beim 1. Kind. Da die Schwangerschaften offensichtlich sehr rasch aufeinander gefolgt sind ist Ihr Körper natürlich stark belastet. Der Beckenboden ist eine Muskulatur und diese ermüdet unter dem Druck zunehmend. Das macht auch den Muskelkater ähnlichen Schmerz in der Scheide und lässt Sie oft die Toilette aufsuchen. Es kann durchaus auch sein, dass Sie zum jetzigen Zeitpunkt verstärkt Übungs-bzw.Senkwehen haben. Machen sie öfter Pausen(tragen Sie Ihr 1. Kind möglichst wenig und lassen Sie sich helfen, wann ebend es geht)
Ich kann Ihnen aber nicht einfach irgendwie sagen, wie Sie die Geburt einleiten sollen, denn wenn das Kind und Ihr Körper bereit wären, würden die Wehen von alleine einsetzen. Es würde sich um eine Frühgeburt handeln und könnte für das Kind Komplikationen mit sich bringen.
Sie sollten sich möglichst schnell um eine Hebamme vor Ort kümmern, die Ihnen mit Rat und Tat zur Seite steht und sich einen genauen Eindruck der Lage machen kann. Fragen sie Ihren Frauenarzt,im Krankenhaus oder schauen sie im Internet oder den Gelben Seiten nach Adressen. Alles Gute.
Cl.Osterhus

30
Kommentare zu "Wie kann ich die Geburt einleiten?"
Es wurden noch keine Kommentare verfasst! Schreibe doch einen.

Kommentar verfassen


Das könnte dich auch interessieren:


Frag das babyclub.de Hebammenteam!
Jetzt kostenlos persönliche Frage stellen: