Themenbereich: Babyernährung allgemein

"Isst mein Kind zuviel?"

Anonym

Frage vom 01.06.2006

Hallo Hebammenteam,
ich habe eine Frage wegen den Mahlzeiten.
Meine Tochter ist 7 Monate alt trinkt morgens um 8 Uhr eine Flasche Folgemilch ca.200 ml, mittags 12 Uhr ca. 190g selbstgekochte gemüsebreie, nachmittags 16 Uhr ein gläschen Frucht & Getreidebrei, abends 19.30 Uhr selbstgemachter Abendbrei und um 23 uhr eine Flasche Folgemilch.
Ist das zuviel, sie ist jetzt 72 cm groß und ca. 9.200g schwer. In meinem Rückbildungskurs sagen alle die Flasche um 23 Uhr wäre zuviel.
Ich freue mich auf eure antwort.

Anonym

Antwort vom 01.06.2006

Hallo, die zweite Milchmahlzeit ist schon noch wichtig! Insgesamt sind es 5 Mahlzeiten, auch das ist in Ordnung. Man sagt, so 900g Essen/Milch in 24 h mit 7 Monaten- ich denke, das kommt bei Ihrer Tochter ziemlich genau hin. Was für eine Milchnahrung geben Sie denn? Bei Premilch können Sie wirklich nach Durst soviel geben wie sie will. Bei 1er oder 2er sollte eine Mahlzeit nicht mehr als 200ml sein. Außerdem dürfen Sie um die Breis herum auch Wasser zum Trinken anbieten. Alles Gute, Barbara

17
Kommentare zu "Isst mein Kind zuviel?"
Es wurden noch keine Kommentare verfasst! Schreibe doch einen.

Kommentar verfassen


Das könnte dich auch interessieren:


Frag das babyclub.de Hebammenteam!
Jetzt kostenlos persönliche Frage stellen: