Themenbereich: Schwangerschaft allgemein

"Besteht noch Aussicht, dass die Blutungen wieder aufhören?"

Anonym

Frage vom 04.06.2006

Hallo liebe Hebammen,
über das Thema Blutungen in der Frühschwangerschaft habe ich schon vieles gelesen, auch in Eurem Forum Hebammen. Aber dennoch hätte ich gerne einen Rat von euch.
Ich bin 24 J., in der 10 ssw und es ist meine erste Schwangerschaft. Seit ungefähr 2 Wochen habe ich Schmierblutungen und bin jede Woche praktisch bei der FÄ. Sie hat auch bei mir eine 2 cm große Zyste entdeckt, wo sie vermutet, dass diese mit der ss gekommen ist und von selbst verschwindet. Als ich letzte Woche zur Vertretungs-FÄ gegangen bin, hatte sie keine Zyste mehr gesehen. Aber die Blutungen sind immernoch da und wenn ich mich zu lange auf den Beinen bewegt habe, kriege ich zusätzlich ein Ziehen im Unterbauch. Die Herztöne des Babys sind noch in Takt aber es wäre wohl für die entsprechende Woche etwas zu klein (14 mm). Es ist immer braunes Blut, manchmal in Klumpen. Besonders nach dem Verkehr, habe ich frische Blutungen. Mein Mann und ich haben jetzt beschlossen, darauf zu verzichten, bis sich alles normalisiert hat. Meine FÄ hat mich schon seit Beginn der Blutungen krankgeschrieben. Besteht noch die Aussicht, dass diese aufhören, und ggf. wann? Ich versuche immer positive Gedanken an mein Baby zu senden. Habe aber trotzdem Angst, dass ich es verlieren könnte. Habt Ihr einen Rat, wie ich die Blutungen beheben könnte? Die FÄ findet auch keinen Ursprung dafür und meint, ich müsste mich gedulden und abwarten, was passiert. Hatte letztens auch Frauenmanteltee und Schafgarbentee getrunken, wodurch sich die Blutungen verstärkt hatten. Habe den sofort abgesetzt und im Internet genauer recherchiert, dass man diese überhaupt nicht nehmen darf, erst ggf. zum Ende der ss. Habt ihr einen Rat für mich?

Anonym

Antwort vom 06.06.2006

Hallo,ich kenne keine Kräuter/Tees, die die Blutungen stoppen können. Der ganze Unterleib ist in der Schwangerschaft einfach besonders gut durchblutet, wodurch es schneller mal passiert, dass ein äderchen platzt und man danach braunes Blut/Geschmier entdeckt. Warten Sie ab, was passiert- solange Sie nicht richtig anfangen zu bluten besteht weiterhin die Chance, dass sich Ihr Kindchen prächtig entwickelt. Sie machen alles richtig, die Natur wird entscheiden. Aber bald sind Sie über die kritische Grenze von 13 Wochen hinaus...Alles Gute!Barbara

23
Kommentare zu "Besteht noch Aussicht, dass die Blutungen wieder aufhören?"
Es wurden noch keine Kommentare verfasst! Schreibe doch einen.

Kommentar verfassen


Das könnte dich auch interessieren:


Frag das babyclub.de Hebammenteam!
Jetzt kostenlos persönliche Frage stellen: