Themenbereich: Schwangerschaft allgemein

"Wodurch kommen Schmerzen beim sitzen?"

Anonym

Frage vom 08.06.2006

Ich arbeite eigentlich im Büro und wie wir alle wissen ist das ja gar nicht so schlecht in der SS. Aber wenn ich länger als 1,5 Stunden auf dem Bürostuhl sitze bekomme ich starke schmerzen und ein irres pieken im Unterleib. Später kommen dann auch rückenschmerzen dazu! Ich bin deshalb auch krank geschrieben. Leider kann mir mein FA nicht sagen woran das liegen kann. Das ist bereits meine 2. SS, aber solche probleme kenne ich von der ersten nicht. Ich kann nur noch liegen oder super entspannt sitzen, sonst schmerzt es wieder fürchterlich. Was kann das nur sein?
Ich muß dazu sagen ich bin jetzt 15+3 und mein Sohn (15 Monate) hat mir in der 10SSW auf dem Wickeltisch in den Bauch getreten und ich hatte dann auch leichte blutungen.

Anonym

Antwort vom 08.06.2006

Hallo, ich nehme an, dass Ihr Frauenarzt eine Blasenentzündung bzw. eine Nierenbeckengeschichte ausgeschlossen hat. Wahrscheinlich ist irgendein Nerv halb abgeklemmt, wenn Sie sitzen, ich glaube nicht, dass der Tritt vor 6 Wochen etwas damit zu tun hat. Rückenschmerzen werden leider sehr häufig zum Problem in der Schwangerschaft: lassen Sie sich Physiotherapie verschreiben, hören Sie sich um, welche Praxis in der Schwangerschaft besonders gut ist- dort werden Sie mit einfachen Rückenübungen vertraut gemacht, die Ihren Rücken sicher wieder stärken werden! Außerdem weiß diejenige evtl, woher die Schmerzen im Bauch kommen. Entspannen Sie sich jetzt gut, Sie dürfen gerne mit Wärme nachhelfen: einem Wärmkissen/Kirschkernsäckchen/warmem Lavendelbad. Alles Gute,Barbara

20
Kommentare zu "Wodurch kommen Schmerzen beim sitzen?"
Es wurden noch keine Kommentare verfasst! Schreibe doch einen.

Kommentar verfassen


Das könnte dich auch interessieren:


Frag das babyclub.de Hebammenteam!
Jetzt kostenlos persönliche Frage stellen: