Themenbereich: Kinderwunsch allgemein

"Wie lange dauert es, bis man seine Regel nach einer Fehlgeburt wieder bekommt?"

Anonym

Frage vom 08.06.2006

Hallo liebes Hebammenteam,

ich hatte am 11. April diesen Jahres eine Ausschabung, ich war in der 9. SSW. Ich möchte so schnell als möglich wieder schwanger werden, nur leider bekomme ich meine Regel einfach nicht und es hat auch noch kein Eisprung lt meiner FÄ stattgefunden. Ich hatte auch schon vor meiner ersten Schwangerschaft (meine Tochter ist 3 Jahre alt) einen sehr unregelmäßigen Zyklus, bin aber trotzdem sehr schnell nach Absetzen der Pille schwanger geworden (innerhalb von 4 Wochen)Dieses mal hatte es genau ein halbes Jahr gedauert und ich hatte das erste mal in meinem Leben einen sehr regelmäßigen Zyklus von 28 Tagen.
Manchmal gibt es Tage, da weine ich nur, weil ich nicht weiß, wie ich über den Verlust meiner 2 Schwangerschaft hinwegkommen soll.
Ich bin leider etwas ungeduldig, da wir uns riesig ein Geschwisterchen für unsere Tochter wünschen. Ich würde mich riesig freuen, wenn Sie ein paar hilfreiche Tipps für mich hätten, was ich tun kann, um meinen Zyklus "in Gang" zu bringen.
Liebe Grüße + DANKE!

Anonym

Antwort vom 08.06.2006

Hallo,

ich kann Ihre Ungeduld gut verstehen. Dennoch sollten Sie der sache etwas zeit geben und sich mit dem Kinderwunsch nicht so stressen. Ihr Körper braucht Zeit , um nach der Fehlgeburt wieder in Rhythmus zu kommen.
Hier ein teerezept für mehr weiblichen Rhythmus

3 mal tgl 1 Tasse Tee Roter Wiesenklee
ab dem 14.Zyklustag zusätzlich 1 Tasse Frauenmanteltee täglich
Das ganze 3 monate lang.

Vel Erfolg
Karin Lauffs

28
Kommentare zu "Wie lange dauert es, bis man seine Regel nach einer Fehlgeburt wieder bekommt?"
Es wurden noch keine Kommentare verfasst! Schreibe doch einen.

Kommentar verfassen


Das könnte dich auch interessieren:


Frag das babyclub.de Hebammenteam!
Jetzt kostenlos persönliche Frage stellen: