Themenbereich: Schwangerschaft allgemein

"Angst in der Schwangerschaft"

Anonym

Frage vom 09.06.2006

ich bin voller panik. nach zwei gescheiterten ss bin ich jetzt in der 9.woche. am mo. vor zwei wochen war ich zum US, alles io, 12mm und herztöne. trotzdem überfällt mich regelmäßig die panik und ich muss weinen und habe angst. meine ss-symptome waren bisher lediglich leicht schmerzende und geschwollene brüste und das ist jetzt alles weg. ich habe solche angst, dass das herzchen vielleicht aufgehört hat und ich deshalb NICHTS mehr merke, davon, dass ich schwanger bin. wie ist ihre meinung dazu?

Anonym

Antwort vom 09.06.2006

hallo,
nach zwei schlechten Erfahrungen ist Ihre Angst verständlich. Ich kann Ihnen nur raten, eine hebamme oder den Frauenarzt aufzusuchen. Eine Untersuchung und das Abhören der kindlichen Herztöne könnte Sie schnell beruhigen, denn die sogenannten Scgwangesrschaftssymptome wie brustspannen und Übelkeit etc sind keine genauen Kriterien.Es wäre besser, wenn Sie Ihre Ängste ernstnehmen und einfach zur kontrolle gingen.
Karin Lauffs

23
Kommentare zu "Angst in der Schwangerschaft"
Es wurden noch keine Kommentare verfasst! Schreibe doch einen.

Kommentar verfassen


Das könnte dich auch interessieren:


Frag das babyclub.de Hebammenteam!
Jetzt kostenlos persönliche Frage stellen: