Themenbereich: Schlafen

"wie bringe ich mein Kind dazu im eigenen Bett zu schlafen?"

Anonym

Frage vom 10.06.2006

Hallo, mein Sohn Julian(18 Monate), hat bis jetzt noch keine Nacht durchgeschlafen, woran ich aber ehrlich gesagt selbst schuld bin.
Gegen sieben Uhr, gehe ich mit ihm in sein Zimmer, und vollziehen unser abendliches Ritual. (habe ihn auf dem Schoß und singe ein Lied, wobei er seine Wasserflasche trinkt). Danach lege ich ihn wach ins Bett(mit seiner Flasche) und er schläft ohne murren ein.
Aber zwischen 22-01 uhr wacht er täglich auf und schreit und weint wie verrückt. Nach zehn minuten gehe ich in sein Zimmer und versuche ihn kurz zu beruhigen(gebe ihm seine Flasche und lege in wieder hin, da er ja steht) .
Dann wieder nach zehn minuten gehe ich wieder hoch und er schreit immer noch jämmerlich und zittert am ganzen Körper.
Zu meinem Eingestehen, nehme ich ihn dann jede nacht mit in unser ehebett,(obwohl ich ja noch gar nicht müde bin!!) wo er dann nach einer sekunde mit seiner flasche einschläft.
Es ist einfach so schwer für mich, ihn schreien zu lassen, weil ich angst hab, das er sich allein fühlt.
Wie soll ich nur vorgehen, damit er die ganze nacht in seinem Bett schläft. Denn ich weiß ja, das er einfach nur zu mir möchte.
DANKE IM VORRAUS

Jasmin und Julian

Antwort vom 11.06.2006

Hallo, es spricht nichts dagegen, dass Sie Ihren Sohn nachts zu sich ins Bett nehmen und wenn es Ihnen so leichter fällt, können Sie das so beibehalten. Meistens wird es einfacher, wenn Sie mit Ihrem Sohn reden können. Solange Sie selbst noch Schwierigkeiten haben konsequent zu sein, wird es für sie beide schwer sein etwas anderes durchzusetzen und es stellt sich die Frage warum Sie das tun müssen. Ihr Sohn merkt es, ob es Ihnen sehr ernst ist oder eben nicht. Irgendwann kommt von alleine der Punkt, wo Sie entweder definitiv nicht mehr wollen, dass er nachts kommt oder wo er einfach durchschläft und vergisst zu kommen. Ich würde Ihnen empfehlen auch auf das zweimalige "im eigenen Bett lassen" vorher eine Weile zu verzichten. Wahrscheinlich stresst Sie das am meisten und es zwingt Ihren Shn ja auch zu solchem Protest, der ihm anscheinend auch wirklich nahe geht.
Alles Gute, Monika

15
Kommentare zu "wie bringe ich mein Kind dazu im eigenen Bett zu schlafen?"
Es wurden noch keine Kommentare verfasst! Schreibe doch einen.

Kommentar verfassen


Das könnte dich auch interessieren:


Frag das babyclub.de Hebammenteam!
Jetzt kostenlos persönliche Frage stellen: