Themenbereich: Schwangerschaft allgemein

"Risikoschwangerschaft nach zwei Abtreibungen?"

Anonym

Frage vom 14.06.2006

Hallo,
Ich bin 22 jahre alt und nun schon zum 4 mal schwanger .
Ich habe meinen ersten Sohn vor fünf jahren geboren.
dann hatte ich sechs monate danach die ertse abtreibung, und vor einem jahr die zweite.
die erste konnte ich noch verkraften aber seit der letzten geht es mir unglaublich schlecht, ich hätte das niemals tun sollen.
beide wurden mit den tabletten mifegyne durchgeführt und ich war beide male in der fünften woche.
Meine frage ist nun ich bin nun 6+2 und unglaublich glücklich wieder eine chance zu bekommen. aber hab ich das noch verdient nachdem was ich getan habe? und hat das kind in meinem bauch überhaupt eine überlebenschance nach den beiden abbrüchen.
Ich habe meinen nächsten termin erst am 28.06 und hoffe dann etwas mehr zu wissen letzten freitag war nur eine fruchthülle zu sehen.
Es tut mir alles so unendlich leid.
Ich hoffe das war nicht zuviel
vielen dank
marie

Anonym

Antwort vom 14.06.2006

Hallo,
nach 2 Schwangerschaftsabbrüchen ist eine normale Schwangerschaft durchaus möglich. Sie scheinen sich mit Schuldgefühlen zu quälen. wenn Sie zweimal für eine Abtreibung entschieden haben , gab es sicherlich triftige Gründe dafür. Insofern können Sie jetzt, wo sie bereit für ein zweites Kind sind, das auch geniessen. wenn Sie mit den schuldgefühlen nicht klar kommen, besteht die Möglichkeit , sich Hilfe zu holen, zb bei Berastungsstellen und Pro Familia. Dort gibt es kompetente gesprächspartner, die die beiden Abbrüche mit Ihnen aufarbeiten können, damit Sie Ihre jetztige Schwangerschaft unbeschwert geniessen können.
Karin Lauffs

27
Kommentare zu "Risikoschwangerschaft nach zwei Abtreibungen?"
Es wurden noch keine Kommentare verfasst! Schreibe doch einen.

Kommentar verfassen


Das könnte dich auch interessieren:


Frag das babyclub.de Hebammenteam!
Jetzt kostenlos persönliche Frage stellen: