Themenbereich: Schwangerschaftstest

"Ab wann geschützt mit der Pille?"

Anonym

Frage vom 14.06.2006

Hallo liebes Hebammenteam!,

Ich hatte vor ein paar tagen schon mal eine Anfrage wegen Zyklusverschiebungen durch die Pille danach gestellt.
Da wurde mir gesagt, dass, sollte ich meine Periode bekommen, ich wie geplant mit der Pilleneinnahme beginnen kann.
Nun habe dann doch trotz Pille danach, meine Blutung pünktlich bekommen und mit der Pilleneinnahme begonnen.
Jetzt meine Frage: Bin ich jetzt ab dem 1. Einnahmetag vor einer Schwangerschaft geschützt?
Und kann ich, auch wenn ich die Pille nehme noch einen Schwangerschaftstest machen, wenn die 3 Wochen nach meinem "Missgeschick " abgewartet habe?
Ich wollte diesen nur zur Sicherheit durchführen um dann sorgenfrei "neu" zu starten.

lg, Janike

Anonym

Antwort vom 14.06.2006

Hallo,

bei Pilleneinnahme gilt Empfängnisschutz ab dem ersten Einnahmetag. Der Schwangerschaftstest misst Konzentrationen von Schwangerschaftshormon im Urin. Prinzipiell ist der Test auch jetzt noch möglich, aber nicht sinnvoll, da Sie ja die Pille danach eingenommen haben und die Blutung erwartungsgemäss eingetroffen ist. Wenn Sie jetzt die Pille regelmässig nehmen und kein erbrechen / Durchfall bekommen, sind Sie sicher geschützt.
Karin Lauffs

19
Kommentare zu "Ab wann geschützt mit der Pille?"
Es wurden noch keine Kommentare verfasst! Schreibe doch einen.

Kommentar verfassen


Das könnte dich auch interessieren:


Frag das babyclub.de Hebammenteam!
Jetzt kostenlos persönliche Frage stellen: