Themenbereich: Babypflege

"wie bekomme ich Soor weg?"

Anonym

Frage vom 15.06.2006

meine Tochter ist jetzt 12 Wochen alt. Seit 6 Wochen kämpfen wir gegen einen Soor am Popo an. Wir bekommen ihn einfach nicht los! Das weiße auf der Zunge ist schon verschwunden, aber die Mykoderm-Salbe am Popo schlägt einfach nicht an. Ich beachte schon alles mögliche und wasche sie nur mit klarem warmen Wasser ab. Ich stille, kann meine Ernährung auch etwas damit zu tun haben? Oder was kann ich noch beachten? Vielen Dank für die Hilfe!

Antwort vom 16.06.2006

Wechseln Sie die Windeln häufig, falls Sie Einmalwindeln nehmen, wechseln Sie mal die Sorte od. steigen Sie um auf Stoffwindeln; sollten Sie Stoffwindeln nehmen, müssen Sie diese vorübergehend kochen und dem letzten Spülgang 2 Tassen Obstessig zusetzen. Es kann sein, dass sie sich über nicht 100% saubere Windeln/ Waschlappen/ Wickelunterlagen etc immer wieder ansteckt. Lassen Sie viel Luft und Licht an den Popo, bei den derzeitigen Temp. kann Ihr Baby gut mal ein bisschen mit nacktem Popöchen strampeln (Zugluft u. direkte Sonne vermeiden). Dem Waschwasser zur Reinigung des Windelbereichs können Sie Calendula-Essenz zusetzen, das zwar nicht den Pilz bekämpft, aber die Wundheilung fördert. Ihre Ernährung als stillende Mutter sollte viel frisches Gemüse/ Salat enthalten, wenig Süßes, Scharfes und Saures. Sollte es nicht in einigen Tagen deutlich besser sein, gehen Sie noch mal zum Kinderarzt, evtl. muss dann eine andere Behandlung versucht werden. Gute Besserung!!

22
Kommentare zu "wie bekomme ich Soor weg?"
Es wurden noch keine Kommentare verfasst! Schreibe doch einen.

Kommentar verfassen


Das könnte dich auch interessieren:


Frag das babyclub.de Hebammenteam!
Jetzt kostenlos persönliche Frage stellen: