Themenbereich: Vorsorgeuntersuchungen

"ab wann ist etwas auf dem Ultraschall zu erkennen?"

Anonym

Frage vom 16.06.2006

Hallo liebes Team, ich hatte am 02.05.06 meine Men., als ich dann überfällig war habe ich einen Test gemacht und der fiel positiv aus um sicher zu sein habe ich ein paar Tage später noch einen gemacht der ebenfalls postiv war. Doch dann hatte ich ab 11.06.06 Schmieblutungen (z. Teil auch etwas richtiges Blut) und bin dann gleich zur FÄ, doch sie konnte auf dem US nichts sehen und hatte mich nach wenigen Tagen erneut bestellt aber da konnte sie auch noch nichts sehen. Meine Frage: ab wann kann man etwas auf dem US erkennen? Muß ich mir jetzt Sorgen machen weil ich immer noch leichte Blutungen habe? Vielen Dank im Vorraus.

Antwort vom 17.06.2006

Im Moment können Sie nur abwarten und „guter Hoffnung“ sein! Wann auf dem Bildschirm was zu sehen ist, hängt u.a. von der Auflösung des Gerätes ab. Die leichten Schmierblutungen sind nicht besorgniserregend; sollten sie stärker werden od. sollten Sie Schmerzen haben, sollten Sie sich gleich mit der FÄ in Verbindung setzen, da eine Eileiterschwangerschaft nicht ausgeschlossen ist. Ich nehmen an, dass Sie sowieso wieder einen termin haben in den nächsten 1-2 Woche; dann sollte auch was zu sehen sein im US. Ich drücke Ihnen die Daumen, dass alles ok ist!!!

20
Kommentare zu "ab wann ist etwas auf dem Ultraschall zu erkennen?"
Es wurden noch keine Kommentare verfasst! Schreibe doch einen.

Kommentar verfassen




Frag das babyclub.de Hebammenteam!
Jetzt kostenlos persönliche Frage stellen: