Themenbereich: Geburt allgemein

"Wann muss ich in die Klinik?"

Anonym

Frage vom 16.06.2006

Hallo!
Ich bin jetzt in der 30. SSW und so langsam stelle ich mir die Frage, wann ich denn eigentlich in die Klinik muss? Die einen sagen wenn die Fruchtblase platzt, die anderen, dass man auf den Wehenabstand achten soll... Auf was soll ich denn jetzt wirklich achten und woher weiß ich, dass ich zu früh, bzw. zu spät dran bin? Ich möchte nämlich nicht zu früh in die klinik um dann an den "Tropf" gehängt zu werden, weil es angeblich zu lange dauert.

Antwort vom 17.06.2006

Wenn FW abgeht, sollten Sie auf alle Fälle in die Klinik gehen; ansonsten ist es nicht nur vom Wehenabstand, sondern v.a. auch von Ihrem „Bauchgefühl“ abhängig, wann Sie sich auf den Weg machen: wenn Sie sich zu Hause nicht mehr wohl fühlen, unsicher sind, dann sollten Sie gehen, auch wenn die Wehen „nur“ alle ¼ Std. kommen! Im schlimmsten Fall gehen Sie noch mal heim, wenn die Wehen wieder aufgehört haben (was übrigens häufig vorkommt, das muss Ihnen nicht etwa „peinlich“ sein). Ich denke nicht, dass Sie sich Sorgen machen müssen, grundlos einen Wehentropf angehängt zu bekommen. Es gibt Fälle, da ist er notwendig und sinnvoll und sollte man Ihnen einen Wehentropf vorschlagen, dann fragen Sie genau nach, lassen Sie sich die Notwendigkeit erklären und fragen Sie, ob bzw. welche Alternativen es gibt. Sie können diese Frage vielleicht auch mal im Geb.vorb.-Kurs thematisieren, bestimmt gibt es noch mehr Frauen, die das interessiert u. Ihre Hebamme kann Ihre Fragen direkt beantworten. Alles Gute!!

23
Kommentare zu "Wann muss ich in die Klinik?"
Es wurden noch keine Kommentare verfasst! Schreibe doch einen.

Kommentar verfassen


Das könnte dich auch interessieren:


Frag das babyclub.de Hebammenteam!
Jetzt kostenlos persönliche Frage stellen: