Themenbereich: Kinderwunsch allgemein

"wieso nehme ich nicht ab?"

Anonym

Frage vom 19.06.2006

Liebes Hebammenteam!

Mein Mann und ich haben einen Kinderwunsch, sind jetzt aber auch nicht darauf fixiert, "üben" einfach nach Lust und Laune. Jetzt verzweifel ich aber langsam daran, dass ich zur Zeit trotz weniger essen mein Gewicht nicht verliere, sondern eher noch zunehme. Ich habe die Pille Mitte Februar abgesetzt und dann nochmal normal meine Periode bekommen. Danach hatte ich einen Zyklus von 44 Tage, dann 26 Tage, dann 21 Tage und jetzt wäre schon der 38. Tag und meine Periode ist noch nicht da. Der 1. Tag meiner letzten Periode war der 12. Mai (für 4 Tage). Geschlechtsverkehr hatten wir vom 21. Mai bis 28. Mai jeden Tag die Woche (extreme Lust wie nie zuvor). Einen Schwangerschaftstest aufgrund der Gewichtsprobleme habe ich am 15.06. gemacht, der aber negativ ausgefallen ist. Kann ich trotz negativem Test schwanger sein oder können meine Gewichtspropleme auch durch diese Zyklenschwankungen auftreten. Ich verzweifel langsamm. Esse seit 3 Wochen gesund und gezielt weniger und habe seitdem noch 1,5 kg zugenommen...und voll den aufgeblähten Bauch. Fühle mich halt auch dauerhaft müde und mir ist über den Tag verteilt immer mal was übel, so dass ich stetig aufstoßen muss. Man fragt dann, ob man sich was einbildet..., aber da ich auch erst in 6 Monaten schwanger werden kann (soll heißen, ist kein Druck hinter), verstehe ich dann einfach nicht. Frage ist halt, ob auch bei nichtbestehender Schwangerschaft eine Nichtabnahme bzw. noch Zunahme auch durch diese Hormonschwankungen möglich sind. Vielen Dank für eine Antwort. Die Pille habe ich übrigens 17 Jahre genommen, ich bin jetzt 31 Jahre.

Antwort vom 19.06.2006

Es ist noch nicht mal ein halbes Jahr, dass Sie keine Pille mehr nehmen, die Ihr Körper Ihr halbes Leben lang gewohnt war! Ein bisschen Zeit müssen Sie sich schon noch zugestehen, um sich auf die körpereigene Hormonsituation umzustellen!! Ihre Gewichts-/ Stimmungs-/ Libidoveränderungen haben mit dieser Umstellung zu tun und das kann auch noch ein Weilchen dauern. Sie können mit Frauenmanteltee die Zyklusregulation unterstützen, mit gesunder, ausgewogener Ernährung und einer gesunden Lebensweise das allg. Wohlbefinden fördern, ansonsten sollten Sie in Ruhe abwarten, Ihren Körper beobachten und erst mal kennen lernen und beobachten, welche „Eigenheiten“ er denn entwickelt, da er sie nun überhaupt erst entwickeln kann. Alles Gute für Sie!!

22
Kommentare zu "wieso nehme ich nicht ab?"
Es wurden noch keine Kommentare verfasst! Schreibe doch einen.

Kommentar verfassen


Das könnte dich auch interessieren:


Frag das babyclub.de Hebammenteam!
Jetzt kostenlos persönliche Frage stellen: