Themenbereich: Schwangerschaftstest

"Ist Milchbildung ein Zeichen für Schwangerschaft?"

Anonym

Frage vom 20.06.2006

Nachtrag zu meiner Frage von Gestern (vor ausbleiben der Periode sichere Zeichen)! Bitte noch berücksichtigen!

Liebes Hebammenteam,

Ich hatte Sie gestern um Rat gefragt. Meine Periode ist erst zwischen heute (20.06.) und Donnerstag (22.06.) fällig. Ich habe aber deutliche Zeichen einer Schwangerschaft - die ich aber leider in verschiedenen Zyklen auch habe. Bis auf das Sodbrennen. Gestern ist mir etwas aufgefallen: Aus meiner Brust läßt sich Milch ausdrücken, ohne große Mühe. Wie sicher ist so ein Zeichen?

Ich bin mir sicher, dass ich das schon einmal hatte, dass das T-Shirt genau an der Stelle der Brustwarze flecken hatte. Ich weiß allerdings nicht mehr den Zeitpunkt (hatte im Sommer 2004 eine FG)
Noch zur Info: Mein letztes Kind hat sich Weihnachten 2003 abgestillt, sie ist weihnachten 2002 geboren. Es ist also schon zu lange her, als das es Restmilch sein kann. Oder besteht tatsächlich eine sehr hohe Wahrscheinlichkeit, dass sich "vorsichtshalber" zum ende eines Zyklus milch bildet??? Oder ist es doch eher ein Zeichen einer Schwangerschaft?

Liebe Grüße und Danke für ihre antwort

Antwort vom 21.06.2006

Die Antwort bleibt die gleiche wie gestern: warten Sie die paar Tage noch ab, wenn Ihre Regelbltg. ausbleibt, können Sie einen Test machen, vorher kann man leider nichts halbwegs sicheres sagen. Noch ein bisschen Geduld...!-

18
Kommentare zu "Ist Milchbildung ein Zeichen für Schwangerschaft?"
Es wurden noch keine Kommentare verfasst! Schreibe doch einen.

Kommentar verfassen


Das könnte dich auch interessieren:


Frag das babyclub.de Hebammenteam!
Jetzt kostenlos persönliche Frage stellen: