Themenbereich: Stillen allgemein

"warum will mein Kind nicht trinken?"

Anonym

Frage vom 20.06.2006

Liebes Hebammenteam,

mein Sohn ist jetzt 17 Tage alt und das Stillen klappt immer weniger. Wenn ich Glück habe trinkt er eine Brust komplett leer und ist dann ein paar Minuten Ruhig bevor er anfäng zu schreien. Beruhigt man ihn sucht er weiter nach der Brust, wenn ich sie aber anbiete fängt er sofort wieder an zu schreien. Ich bin mittlerweile wirklich verzweifelt und weiß nicht mehr weiter. Genug Milch ist da, aber warum will er nicht trinken??? Bitte können Sie mir einen rat geben!

Anonym

Antwort vom 21.06.2006

Hallo, wenn es zeitenweise nicht so klappt mit dem Stillen, ist es ganz gut, sich Unterstützung zu holen; ist die Hürde überwunden, folgt meistens eine lange schöne Stillzeit! Ganz verschiedene Dinge können bewirken, dass ein Kind nicht mehr so wie vorher an die Brust geht... es könnte z.B. sein, dass Ihr Sohn Soor hat, ihm das Trinken weh tut; oder aber Sie benutzen ein neues Pflegeprodukt, das Ihr Sohn nicht gerne riecht; oder er hat einen Wachstumsschub und will mehr trinken, steigert sich aber zu sehr rein, dass er dann gar nicht mehr zur Ruhe kommt, um einfach zu trinken...Ich kann übers Netz nur Vermutungen anstellen- fragen Sie doch Ihre Nachsorgehebamme, dass Sie sich nochmal zu einer Mahlzeit daneben setzt, Ihnen Rat und Tipps gibt. Sie kann vor Ort viel gezielter beraten!Alles Gute!Barbara

19
Kommentare zu "warum will mein Kind nicht trinken?"
Es wurden noch keine Kommentare verfasst! Schreibe doch einen.

Kommentar verfassen


Das könnte dich auch interessieren:

Magazin-Links zum Thema:

Frag das babyclub.de Hebammenteam!
Jetzt kostenlos persönliche Frage stellen: